French Open Wetten: Der zweite Grand Slam des Jahres

Die French Open, offiziell Tournoie de Rolandgarros, finden jährlichen im Mai und Juni statt. Lesen Sie unseren Guide zu den Turnieren und verbessern Sie Ihre Tennis Wetten.

🎾 French Open 2022
Datum:22. Mai - 6. Juni 2022
Belag:Sand
Venue:Stade Roland Garros
Ort:🇫🇷 Paris, Frankreich

📅 Der French Open Zeitplan

DatumRundeDisziplin
22.05. - 23.05. 1. Runde Herren- und Damen-Einzel
24.05. 2. Runde Herren- und Damen-Einzel
25.05. - 28.05. 3. Runde Herren- und Damen-Einzel
29.05. - 30.05. 4. Runde Herren- und Damen-Einzel
31.05. - 01.06. Viertelfinale Herren- und Damen-Einzel
02.06. Halbfinale Damen-Einzel
03.06. Halbfinale Herren-Einzel
04.06. Finale Damen-Einzel
05.06. Finale Herren-Einzel

🎾 French Open Spielplan & Quoten

Herren-Einzel

Herren-Einzel - Finale
🇪🇸 R. Nadal666 
🇳🇴 C. Ruud330 
Herren-Einzel - Halbfinale
🇪🇸 R. Nadal76  
🇩🇪 A. Zverev66  
 
🇳🇴 C. Ruud3666
🇭🇷 M. Cilic6422
Herren-Einzel - Viertelfinale
🇷🇸 N. Djokovic2626 
🇪🇸 R. Nadal6467 
 
🇩🇪 A. Zverev6647 
🇪🇸 C. Alcaraz4466 
 
🇳🇴 C. Ruud6476 
🇩🇰 H. Rune1663 
 
🇷🇺 A. Rublev73466
🇭🇷 M. Cilic56637

 

Damen-Einzel

Damen-Einzel - Finale
🇵🇱 I. Swiatek66
🇺🇸 C. Gauff13
Damen-Einzel - Halbfinale
🇵🇱 I. Swiatek66
🇷🇺 D. Kasatkina21
 
🇮🇹 M. Trevisan31
🇺🇸 C. Gauff66
Damen-Einzel - Viertelfinale
🇵🇱 I. Swiatek66 
🇺🇸 J. Pegula32 
 
🇷🇺 V. Kudermetova46 
🇷🇺 D. Kasatkina67 
 
🇮🇹 M. Trevisan666
🇨🇦 L. Fernandez273
 
🇺🇸 C. Gauff76 
🇺🇸 S. Stephens52 

🔮 Wer sind die Favoriten bei den French Open 2022?

In diesem Jahr wird die Spannung bei den French Open wieder bis ins Unermessliche steigen. Bei den Herren konzentrieren sich die Buchmacher vor allem auf Rafael Nadal, den man gute Quoten zusagt. Auch Stanislas Wawrinka ist nicht zu unterschätzen, der letztens Reilly Opelka besiegte. Gute Aufstiegschancen genießen Carlos Alcaraz und Casper Ruud.

Alexander Zverev aus Deutschland spielte noch kein Sandplatzturnier, wird aber aus deutscher Sicht als Favorit gezählt. Oscar Otte aus München könnte auch noch einige Punkte holen.

Fans von Djokovic dürfen sich freuen, der Tennisspieler darf bei den French Open teilnehmen. Wir alle erinnern uns an die Australien Open, bei denen er einen kleinen Medienskandal auslöste. Über diese Sache scheint Gras gewachsen zu sein. Wie gut er bei den French Open ankommt und wie er sich selbst präsentiert, werden wir schon bald sehen.

Bei den French Open spielen auch die Damen auf Sand. Wobei viele nicht begeistert von diesem Belag sind. Iga Swiatek, die die Weltrangliste anführt, sorgt bereits jetzt für gute Quoten. Auch Aryna Sabalenka und Maria Sakkari werden als stark eingeschätzt. Spielerinnen wie Andrea Peatkovic, Simona Halep und Angelique Kerber erwarten wir mit Spannung.

Rafael Nadal - Quotensieger

Rafael Nadal wird bei den French Open als Quotensieger gelistet und hat wohl wieder die besten Chancen auf einen Sieg. Deswegen möchten wir den Tennisprofi kurz vorstellen. Er wurde am 3. Juni 1986 auf Mallorca geboren und wurde bereits fünf Mal Weltranglistenerster zum Saisonende. Einmal 2008, 2010, 2013, 2017 und 2019. 91 Titel gewann er im Einzel und 11 im Doppel.

21 Grand-Slam-Titel konnte er sich bereits sichern, somit führt er die Liste an, hinter ihm befinden sich Roger Federer und Novak Dokovic, die je 20 Siege erlangten. Auch bei den French Open ist Nadal Rekordsieger. 13 Turniersiege bestätigen dies. Bei den US Open gewann er viermal, bei Wimbledon und den Australian Open je zweimal.

Ein Profi ist der Spieler nicht nur beim Grand-Slam, auch bei den Olympischen Spielen 2008 in Peking schnappte er sich eine Goldmedaille im Einzel. 2016 holte er sich mit Marc Lopez in Rio de Janeiro Gold den Sieg im Doppel. Den Davis Cup gewann er fünfmal (2004, 2008, 2009, 2011 und 2019). 2010 wurde er als Sportler des Jahres gewählt und 2020 erhielt er den Laureus Worlds Sports Award. Auf Sand gewann er zwischen den Jahren 2005 und 2007 81 Partien in Folge auf Sand. Beim Master-Turnier in Monte Carlo gewann er elfmal und zwölfmal das ATP-500-Turnier in Barcelona. Deswegen trägt dieser Supersportler den Beinamen „Sandplatzkönig“.

📊 French Open Quoten

Noch konnten wir nicht viele French Open Quoten finden. Bwin und TonyBet wagen bereits eine French Open Prognose, die wir Ihnen in der Tabelle vorstellen.

HerrenSiegerPlatz 1-2
🇷🇸 N. Djokovic2.302.10
🇪🇸 C. Alcaraz2.902.60
🇪🇸 R. Nadal5.004.50
🇳🇴 C. Ruud12.502.50
🇷🇺 A. Rublev16.003.30
🇭🇷 M. Cilic22.005.00
🇩🇰 H. Rune30.0020.00
DamenSiegerinPlatz 1-2
🇵🇱 I. Swiatek1.301.22
🇺🇸 C. Gauff8.502.35
🇨🇦 L. Fernandez10.502.60
🇷🇺 D. Kasatkina12.0010.00
🇺🇸 J. Pegula13.0010.00
🇺🇸 S. Stephens20.006.00
🇷🇺 V. Kudermetova30.0020.00
🇮🇹 M. Trevisan30.007.00

💡 French Open Wetten: Was sollte man beachten?

Wer auf die French Open wetten möchte, sollte unsere French Open Tipphilfe beachten. Grundsätzlich empfehlen sich Wetten erst, wenn Sie Ahnung von der Materie haben. Ein Grundwissen in Tennis ist Voraussetzung, damit Sie Turnieren folgen und bessere Wetten tätigen können.

Sitzen die Regeln, müssen Sie sich mit den Statistiken beschäftigen und die Medien verfolgen. Momenten sorgt der Titelverteidiger für ein Beispiel, wie sich Quoten durch verschiedene Umstände regelrecht verändern können. Würden Sie nicht wissen, dass er vielleicht in Frankreich nicht spielen darf, würden Sie jetzt auf Djokovic wetten und hoffen, dass er gewinnt. In einigen Wochen stellt sich heraus, dass er nicht antritt. Schon hätten Sie verloren. Um so wichtiger ist es, sich mit den jeweiligen Umständen auseinander zu setzen.

Einsteiger in Sachen Sportwetten machen oft einen Fehler. Sie wetten auf den, der die beste Quote hat. Eine Quote von 20 mag spannend klingen, die Chancen, dass dieser Sportler gewinnt, ist jedenfalls gering. Sie sollten eher auf jene Wetten, die als Favoriten gezählt werden. Vergleichen Sie die Vorhersagen bei den einzelnen Buchmachern und holen Sie sich dort das beste heraus, was Sie finden können.

Da auf rotem Sand gespielt wird und härtere Bälle verwendet werden, gilt Paris als Herausforderung schlecht hin. So manche Top Stars versagten auf diesem Platz. Auch diese Faktoren sollten Sie miteinfließen lassen. Beachten Sie ferner, dass Turniere mehrere Stunden dauern können. Hier zählt am Ende, wer die beste Ausdauer besitzt. Daher, manchmal sorgen auch Tennisprofis für Überraschungen.

In der folgenden Tabelle sehen Sie die Sieger der letzten Jahre, damit Sie sich einen Überblick machen können.

Herreneinzel
JahrSiegerFinalistErgebnis
2017R. NadalS. Wawrinka 6:2, 6:3, 6:1
2018R. NadalD. Thiem 6:4, 6:3, 6:2
2019R. NadalD. Thiem 6:3, 5:7, 6:1, 6:1
2020R. NadalN. Đoković 6:0, 6:2, 7:5
2021N. ĐokovićS. Tsitsipas 6:76, 2:6, 6:3, 6:2, 6:4
Dameneinzel
JahrSiegerinFinalistinErgebnis
2017J. OstapenkoS. Halep4:6, 6:4, 6:3
2018S. HalepS. Stephens3:6, 6:4, 6:1
2019A. BartyM. Vondroušová6:1, 6:3
2020I. ŚwiątekS. Kenin6:4, 6:1
2021B. KrejčíkováA. Pawlju tschenkowa6:1, 2:6, 6:4

🎁 Kann man mit einem Bonus bei den French Open wetten?

Wochen bevor die French Open tagen, werben viele Wettanbieter mit Prämien, weil sie neue Kunden anlocken möchten. Diese Zeit sollten Sie nutzen, und verschiedene Buchmacher vergleichen. Selten werden Bonusangebote speziell für die Grand Slam Spiele angeboten. In der Regel dürfen Sie die Prämien bei allen Sportangeboten nutzen, die eine bestimmte Quote aufweisen.

Top Buchmacher
Bonus
400CHF+ 100 CHF free bet
Wetten

Bonusangebote klingen verlockend, das Gelbe vom Ei sind sie jedenfalls nicht. Schließlich müssen Sie all diese Prämien freispielen. Am Ende bleibt Ihnen kaum mehr Geld übrig. Wer sich das erste Mal bei einem Wettanbieter anmeldet und das Wetten ausprobieren möchte, profitiert davon. Wer sich das große Geld erwartet, wird höchstwahrscheinlich enttäuscht sein.

🇫🇷 Generelle Informationen zu den French Open

Dies französische Version ist die zweite des Jahres und findet seit Jahrzehnten im Stade Roland Garros statt. Eine Anlage, die nach Roland Garros benannt wurde.

Sie möchten dieses Jahr auf die French Open Turniere wetten? Wir geben Ihnen viele Tipps und Tricks, damit Sie erfolgreicher durchstarten. Ein Risiko bleibt bei den Sportwetten immer, doch dieses lässt sich reduzieren, in dem Sie wissen was Sie tun. Nutzen Sie unseren Guide und holen Sie sich alle Informationen, die Sie benötigen.

Wann finden die French Open 2022 statt?

Die 121. Ausgabe der French Open 2022 tagen vom 22. Mai bis 5. Juni in Paris. Titelverteidiger im Einzel der Herren sind Novak Djokovic und Barbora Krejčíková im Einzel der Damen. Beim Herrendoppel holten sich Pierre-Hugues Herbert und Nicolas Mahut den Sieg, bei den Damen Barbora Krejčíková und Kateřina Siniaková. Im gemischten Doppel siegten Desirae Krawczyk und Joe Salisbury.

Wo finden die French Open 2022 statt?

Wie jedes Jahr tagen die French Open im Stade Roland Garros. Die Tennisanlage befindet sich im 16. Arrondissement von Paris und gehört dem Verband FFT. Seit 1928 werden die French Open exakt an diesem Ort durchgeführt. Eine Besonderheit ist der rote Sand, auf dem die Sportler Tennis spielen müssen. Da es auf diesem schwieriger ist zu laufen, nehmen French Open Turniere meist längere Zeit in Anspruch als die anderen Grand Slam Spiele.

Die bekannte Tennisanlage liegt am Südende eines großen Stadtparks im westlichen Paris – dem Bois de Boulogne. Der Park beeindruckt mit seinen 8,5 Quadratkilometer und sollte bei keinem Paris-Trip fehlen. Auf dem Gelände befinden sich mehrere Hauptplätze. Der Centre Court Philippe Chartier mit über 15.000 Plätzen und der Court Suzanne Lenglen mit Platz für mehr als 10.000 Zuschauer. Neben vier Hauptplätzen gibt es weitere Nebenplätze, auf die Spieler gerne verzichten, weil der Schatten meist halb auf den Tennisplatz fällt und die Tribünen sich zu nahe am Platz befinden.

Spieler, die an den French Open teilnehmen, benötigen reichlich Konzentration. Schlag- und Ballgeräusche von den Nebenplätzen können störend sein, auch Außenmikrofone sorgen für Chaos. Hinzu kommen Zuseher, die klatschen und grölen.

Gespielt wird mit speziellen Bällen von Babolat, die härter sind als der Durchschnitt, deswegen müssen die Spieler mit höherer Besaitungshärte starten. Zum Glück gibt es an Ort und Stelle 16 Maschinen, die es übernehmen und 19 Profis, die Tennisschläger bespannen können. Manche Profis lassen sich für die Endrunden mehr als 60 Schläger besaiten, damit diese eine Auswahl haben. Diesen Service müssen die Teilnehmer selbst bezahlen. Kleiner Fact nebenbei: In 2015 wurden mehr als 4.400 Tennisschläger bespannt. Bei der geringen Anzahl der Teilnehmer eine unglaubliche Menge.

Neuerungen 2022: Das ändert sich bei den French Open

In diesem Jahr gibt es einige Neuerungen und Änderungen, die die French Open betreffen. Wir haben das wichtigste für Sie zusammengefasst:

  • SpielerInnen aus Belarus und Russland dürfen bei den French Open antreten, allerdings nicht unter Ihrer Flagge.
  • Das Preisgeld darf sich 2022 sehen lassen. Einzelgewinner bekommen 1,6 Millionen Euro. Verlierer, die nach der ersten Runde ausscheiden, rund 60.000 Euro.
  • Der bekannte Schweizer Roger Federer wird in diesem Jahr nicht am Platz stehen. Dafür dürfen wir uns unteranderem auf Jeremy Chardy, Nick Kyrgios und Kei Nishikori freuen.
  • Zwei Teilnehmer bekommen eine der begehrten Wildcards. Dies bedeutet, dass Sie direkt am Startplatz starten dürfen. Diese wurde an Gilles Simon und Jo-Wilfried Tsonga vergeben.
  • Wie 2021 wird es auch in diesem Jahr nach 21:00 Uhr Turniere geben. Diese tragen den Namen Soirée-Session und finden bei Flutlicht statt.
  • Micha Zverev wird statt Boris Becker moderieren. Schon im letzten Jahr konnte man kurze Beiträge von diesem Moderator hören.

Weitere spannende Fakten zu den French Open

In all den Jahren entstanden viele Traditionen oder Fakten, die sich während der French Open einbürgerten. Ein paar davon möchten wir Ihnen nicht vorenthalten:

  • Normalerweise wird der Spielstand bei Tennisturnieren immer in den Landessprachen und in Englisch angesagt. Nicht in Frankreich, dort nur in französisch.
  • Da auf rotem Sand gespielt wird, dauern Turniere bei den French Open meist länger. Die öffentlich-rechtlichen Sender übertragen nicht alle Spiele, bis auf Eurosport, der meist einige Stunden live auf Sendung ist.
  • Tennissuperstars sind teilweise überrascht, wie schwierig es ist auf rotem Sand zu spielen. Selbst für Roger Federer war es damals eine Herausforderung, der andere Beläge gewöhnt war. Eine Tatsache, die man beim Wetten nicht außer Acht lassen soll. Wegen dem Boden versagt so mancher Spitzensportler bei den Turnieren.
  • In den ersten drei Wochen werden rund 60.000 Tennisbälle verbraucht, weil diese so hart sind und gerne springen.
  • An einem Tag der French Open erhalten Kinder freien Eintritt, dementsprechend laut ist es am Platz. Spieler werden dadurch unruhig und launisch, weil es ihre Konzentration stört.
  • Die French Open sind die einzigen Turniere während der Grand Slam Serie, welche keinen Tie-break beim entscheidenden Satz spielen.

🎫 Wo kann für die French Open 2022 Tickets erwerben?

Sie möchten live bei den French Open 2022 vor Ort sein? Offiziell werden Tickets auf der Webseite des Roland Garros verkauft. Natürlich finden Sie auch diverse Pakete und Tickets auf heimischen Ticketbörsen. Besuchen Sie verschiedene Kartenbüros im Internet und machen Sie sich schlau. Wichtig ist nur, dass Sie bei seriösen Anbietern Karten erwerben. Leider gibt es auf diesem Sektor einige schwarze Schafe. Am Schwarzmarkt erhält man auch die eine oder andere Karte. Doch manchmal handelt es sich um gebrauchte Tickets. Ob die kompletten Tribünen besetzt werden, ist noch unklar. Gelegenheiten gibt es jedenfalls reichlich, um bei den begehrten Spielen dabei zu sein.

🔴 Kann man die French Open streamen oder im Fernsehen sehen?

Auch in diesem Jahr werden die French Open direkt auf Eurosport 1 übertragen. Einige Partien sind auch auf Eurosport 2 zu sehen. Wer keinen Fernseher besitzt, kann sich den Eurosport Player holen. Mit einem Abo genießen Sie alle Turniere auf sämtlichen Geräten. Da DAZN und Eurosport eine Kooperation eingingen, können Sie auch bei DAZN die Spiele sehen. Achtung: Die ABO Preise erhöhen sich dieses Jahr. Informieren Sie sich auf der offiziellen DAZN Webseite nach den Möglichkeiten und Abomodellen.

Möchten Sie eine tägliche Zusammenfassung der French Open hören, sollten Sie gegen 18:30 einschalten. Barbara Rittner und Birgit Nössing fassen diese zusammen.

Übertragungszeiten der Turniere:

  • Täglich ab 10:30 Uhr
  • Viertelfinale ab 13:00 Uhr
  • Halbfinale ab 15:00 Uhr
  • Finale Damen ab 15:00 Uhr
  • Finale Herren ab 15:00 Uhr

Nicht vergessen, auch ab 21:00 Uhr wird unter dem Fluchtlicht gespielt. Wer es sich abends vor dem Fernseher gemütlich machen möchte, findet in diesem Jahr reichlich Gelegenheit.

Im TV sind nicht alle Turniere zu sehen. In der ersten Woche tagt parallel die Giro d’Italia, die ebenso Aufmerksamkeit auf sich zieht und nachmittags auf Eurosport Platz einnimmt. ServusTV sicherte sich ebenso eine Partie pro Tag.

❓ FAQ

Wann finden die Turniere im Jahr 2022 statt?

In diesem Jahr finden die French Open Spiele zwischen dem 22. Mai bis 5. Juni in Paris statt. Wie immer tagen die Turniere in der berühmten Anlage Roland Garros.

Seit wann finden die French Open statt?

Das erste French Open Spiel wurde 1891 in Frankreich ausgetragen. Seit über 100 Jahren wird dieses Turnier abgehalten. Es ist ein Teil der Grand Slam Turniere, die in Frankreich, Australien, England und in den USA stattfinden.

Wer gewann den French Open Titel 2021?

2021 holte sich der Superstar Novak Djokovic den Titel im Herreneinzel. Barbora Krejčíková glänzte im Einzel der Damen. Beim Herrendoppel erlangten Pierre-Hugues Herbert und Nicolas Mahut den Sieg, bei den Damen Barbora Krejčíková und Kateřina Siniaková. Im Mixed siegten Desirae Krawczyk und Joe Salisbury.

Ist Djokovic dieses Jahr bei den French Open dabei?

Ja, es wurde bereits bestätigt, dass der Tennisstar bei den French Open antreten wird. Nach seinen Medienspektakel bei den Australien Open ist nun endlich Ruhe eingekehrt. Djokovic spielt auf Sand und wird uns garantiert spannende Momente bescheren.

Finden Sie weitere spannende Artikel zum Grand Slam und mehr bei uns: