Alles, was Sie über La Liga Wetten in der Rückrunde wissen müssen

Die Merengues haben derzeit 6 Punkte Vorsprung auf den Tabellenzweiten Sevilla und haben nur zwei ihrer 23 Ligaspiele verloren, so dass man davon ausgehen kann, dass sie die Saison auch in den letzten vier Monaten genauso fortsetzen werden. Lesen Sie unsere Fußball Vohersagen hier.

Top Buchmacher
Bonus
400CHF+ 100 CHF free bet
Wetten

Meister Wetten Vorhersage April 2022Jeder bezweifelt, dass Atletico Madrid den Titel gegen den Stadtrivalen verteidigen kann, aber achten Sie auch auf ein wiedererstarktes Barcelona und ein Sevilla, das zu allem fähig ist

La Liga Tabelle

Position Verein Spiele Gewonnen Unentschieden Verloren Tore Differenz Punkte
1 Real Madrid 32 23 6 3 66:28 38 75
2 FC Barcelona 30 17 9 4 60:31 29 60
3 FC Sevilla 32 16 12 4 46:25 21 60
4 Atlético Madrid 32 18 6 8 59:39 20 60
5 Real Betis Sevilla 32 17 6 9 56:37 19 57
6 Real Sociedad San Sebastián 32 15 10 7 32:30 2 55
7 FC Villarreal 32 13 10 9 51:31 20 49
8 Athletic Bilbao 32 11 12 9 36:32 4 45
9 CA Osasuna 32 12 8 12 33:41 -8 44
10 FC Valencia 32 10 12 10 44:46 -2 42
11 Celta Vigo 32 10 9 13 36:35 1 39
12 Espanyol Barcelona 32 10 9 13 37:44 -7 39
13 FC Elche 32 9 8 15 35:44 -9 35
14 Rayo Vallecano 31 9 7 15 32:38 -6 34
15 FC Getafe 32 7 11 14 29:37 -8 32
16 FC Granada 32 6 11 15 36:56 -20 29
17 RCD Mallorca 32 7 8 17 27:53 -26 29
18 FC Cádiz 31 5 13 13 26:43 -17 28
19 Deportivo Alavés 32 6 7 19 25:53 -28 25
20 UD Levante 32 5 10 17 39:62 -23 25

La Liga - Favoriten

Sowohl Real Madrid als auch Sevilla ließen in ihren letzten Spielen Punkte liegen. Damit beträgt der Vorsprung von Real Madrid an der Tabellenspitze der La Liga nur noch 6 Punkte. Kann Sevilla den Rückstand aufholen und interessante Wettmöglichkeiten schaffen? Unsere La Liga Buchmacher haben die Quoten für den La Liga Titel im Folgenden unter die Lupe genommen.

Nach unseren La Liga Prognosen ist Real Madrid mit 1.11 weiterhin der große Favorit auf den Titel, gefolgt von Sevilla (8.50), Atletico Madrid (21.00) und Barcelona (29.00).

Real Madrid

Real Madrid hat am 22. Spieltag mit einem 2:2 Unentschieden zu Hause gegen Elche Punkte liegen gelassen, konnte aber am letzten Spieltag durch ein spätes Tor gegen Granada gewinnen. Dieses Ergebnis brachte sie auf 53 Punkte nach 23 Spielen. Der Vorsprung auf den Zweitplatzierten Sevilla beträgt derzeit sechs Punkte. Real Madrid muss aufpassen, denn bei einem weiteren Ausrutscher könnte das Titelrennen plötzlich interessant werden.

„Wir können natürlich nicht zufrieden sein, und es gibt vieles, was wir berücksichtigen müssen“, sagte Real Madrids Trainer Carlo Ancelotti. „Wir haben jetzt eine kleine Pause und wir sind in einer guten Position. Wir sind da, wo wir zu Beginn der Saison sein wollten, aber der wichtigste Teil der Saison kommt erst noch, wenn die Titel gewonnen werden.“

Real Madrid wird definitiv alles auf seine Offensive setzen, welche die beste in der spanischen Liga ist, um die Saison wie gewünscht abzuschließen. Sie haben in dieser Saison 48 Tore erzielt und eine Tordifferenz von +28, ebenfalls die beste in der La Liga. Diese La Liga Quoten für den Titel sind nicht besonders hoch, aber das spiegelt auch das geringe Risiko wider, das die Wettspieler eingehen würden.

Sevilla

Sevilla hat jetzt ein paar Chancen verpasst, auf Real Madrid in der La Liga Tabelle aufzuschließen. Sie haben ihre letzten beiden Spiele unentschieden gespielt und liegen sechs Punkte hinter dem Tabellenführer. Hätten sie beide Spiele gewonnen, darunter das 0-0 Unentschieden im letzten Auswärtsspiel gegen Osasuna, wären beide Teams fast punktgleich an der Tabellenspitze.

Die Grundlage für den Erfolg von Sevilla ist eine hervorragende Defensive, die mit 16 Toren die wenigsten Gegentore in der Liga kassiert hat. Das ist deutlich weniger als ein Tor im Durchschnitt pro Spiel. Infolgedessen haben sie die zweitbeste Tordifferenz (+18). Die jüngste Bilanz umfasst drei Unentschieden und zwei Siege.

Sevilla könnte auf diesen Zeitraum als Wendepunkt der Saison zurückblicken, wenn sie am Ende nicht in der Lage sind, die Liga zu gewinnen. Mit der Verpflichtung von Anthony Martial, der von Manchester United ausgeliehen wurde, will das Team mit seiner offensiven Tiefe und seinem Können zu Real Madrid aufschließen. Kein schlechter Spieler, um den Kader zu erweitern.

„Ich möchte spielen. Sevilla ist ein großer Verein und ich habe mit dem Manager gesprochen“, sagte Martial. "Ich habe das Gefühl, dass jeder wollte, dass ich hierher komme und ich habe mein Bestes getan, um es möglich zu machen. Lopetegui hat mir gesagt, dass ich sehr glücklich sein würde, wenn ich hierher komme. Für mich ist es angenehmer zu spielen, und ich habe sehr wenig in Manchester gespielt. Ich weiß, dass wir immer noch in der Europa League spielen und Zweiter in der Liga sind. Ich werde mein Bestes geben, um der Mannschaft zu helfen“.

Aktuelle La Liga Sieger Quoten 2022

Die La Liga Quoten für den Titelsieg von Sevilla gefallen uns sehr gut. Sie liegen nur sechs Punkte hinter Real Madrid, das bereits Anzeichen von Verwundbarkeit in der Defensive gezeigt hat. Diese Aussage sollte man nicht falsch verstehen: Real Madrid ist der haushohe Favorit, aber wenn man das Verhältnis zwischen Risiko und Belohnung betrachtet, ist Sevilla tatsächlich eine ziemlich überzeugende Option.

Durch die Verpflichtung von Martial werden sie mehr Qualität im letzten Drittel schaffen, was die offensive Lücke zu Real Madrid schließen wird. Wenn Sevilla einige Niederlagen in Punkte umwandeln kann, dann ist die Saison offen. Wir würden nicht auf Real Madrid wetten, denn die La Liga Quoten sind mit 1.11 sind in dieser Phase der Saison zu niedrig.

La Liga Top 4 Quoten 2022

Verein Quoten
Atletico Madrid 1.25
Barcelona 1.59
Real Betis 2.70
Real Sociedad 4.50

Atlético Madrid

Die La Liga Buchmacher, dass Real Madrid und Sevilla zwei der vier verfügbaren Plätze einnehmen werden, so dass in diesem Wettmarkt nur noch zwei Plätze frei sind.

Atletico Madrid liegt derzeit mit 36 Punkten nach 22 Spielen auf dem fünften Platz, nachdem die Mannschaft von Diego Simeone am letzten Spieltag mit 4:2 gegen Barcelona verloren hat. Einer der Gründe für die Probleme ist die Abwehr, die in der Vergangenheit undurchdringlich war und nun 30 Gegentore kassiert hat, was einem Durchschnitt von weit über einem Tor pro Spiel entspricht. Das ist untypisch für ein Team, das so solide verteidigt wie Atletico. Dennoch haben sie mehr als genug Chancen, um den vierten Platz oder sogar noch höher zu erreichen. Sie wären eine der beiden verbleibenden Möglichkeiten.

Barcelona

Nicht unter die ersten vier zu kommen, wäre einer der schwersten Momente für Barcelona in der jüngeren Geschichte des Vereins. Mit dem Abgang von Lionel Messi haben sie ein turbulentes Jahr hinter sich, aber auch fußballerisch ging es bergab. Dennoch ist Barcelona ein so starkes Team, dass es trotz einer für seine Verhältnisse schrecklichen Saison 38 Punkte erreicht hat.

Barcelona hat vier der letzten sechs Spiele gewonnen und somit Atletico Madrid nach dem letzten Sieg in der La Liga Tabelle überholt. Dieser Markt könnte bis zum Schluss spannend bleiben, aber das hängt davon ab, wie Real Betis seine Form hält. Für Barcelona sind die La Liga Quoten von 1.59 gar nicht so schlecht. Eine Gewinnauszahlung ist zwar deutlich niedriger als bei einer Siegwette auf Real Betis, aber es gibt immer noch viele Faktoren, auf die Sie sich als Wettspieler verlassen können, um eine Rendite zu erzielen.

Real Betis

Real Betis ist laut den La Liga Vorhersagen ein interessanter Fall, denn die Konstanz der Mannschaft wird diesen Markt im Wesentlichen bestimmen. In einer langen Saison setzen sich fast immer die besseren Mannschaften durch, denn über einen längeren Zeitraum hinweg übertrumpft das Können fast immer den Zufall. Real Betis wird also einen Weg finden müssen, seine jüngste Form beizubehalten. Nach 23 Spielen hat das Team nun 40 Punkte auf dem Konto und erzielte 41 Tore (die zweitmeisten in La Liga) bei einem Schnitt von fast zwei pro Spiel.

Leider mussten sie sich am letzten Spieltag der Saison den gelben U-Booten von Villarreal beugen und erlitten im Heimspiel eine herbe 0:2 Niederlage, um alle Vorhersagen, die am Vorabend des Ereignisses gemacht wurden, zu widerlegen.

La Liga Quoten – Abstieg 2022

Am Tabellenende geht der Kampf gegen den Abstieg weiter, wobei es in letzter Minute einen personellen Wechsel gab: Álvaro Cervera wurde als Trainer von Cádiz entlassen und Sergio González kam. Der Ex-Trainer der Gelben verlässt den Verein mit 14 Punkten, vier Zähler vor dem rettenden Ufer. Obwohl sie nicht am Ende der Tabelle stehen, sind sie laut den Quoten der Favorit auf den Abstieg. Die Quote für den Abstieg von Cádiz liegt bei 1.11.

Levante liegt mit 11 Punkten auf dem letzten Platz und hat noch viel Arbeit vor sich, wenn sie in La Liga Santander bleiben wollen. Sieben Punkte trennen sie von der Rettung, und die Granotas Truppe glaubt daran, dass sie es schaffen kann. Die Quote für den Abstieg der Mannschaft aus Valencia liegt bei 1.25.

Nach diesen beiden Mannschaften, deren Abstieg nach den Quoten der Liga Buchmacher ziemlich klar zu sein scheint, gibt es eine Reihe von Teams, die am Rande des Abstiegs stehen, aber die Oberhand haben. Alaves ist trotz 17 Punkten und einem Punkt Rückstand auf die Tabellenspitze mit 1.67 im Abstiegskampf.

Getafe wiederum steckte einst tief im Abstiegsstrudel, doch nach der Entlassung von Míchel und dem Amtsantritt von Quique Sánchez Flores kam das Team in Schwung und liegt nun mit nur einem Punkt Rückstand auf die Abstiegszone. Dass sie aus der Kategorie ausscheiden, wird laut den La Liga Prognosen mit 2.50 vorhergesagt.

La Liga Spiele

Termin Uhrzeit Heim Gast Ergebnis
15.04.2022 21:00 Real Sociedad Real Betis 0:0 (0:0)
16.04.2022 14:00 Elche CF RCD Mallorca 3:0 (1:0)
16.04.2022 16:15 CD Alavés Rayo Vallecano 1:0 (0:0)
16.04.2022 18:30 Valencia CF CA Osasuna 1:2 (0:0)
16.04.2022 21:00 Getafe CF Villarreal CF 1:2 (0:2)
17.04.2022 14:00 Granada CF Levante UD 1:4 (0:1)
17.04.2022 16:15 Atlético Madrid Espanyol Barcelona 2:1 (0:0)
17.04.2022 18:30 Athletic Bilbao Celta Vigo 0:2 (0:2)
17.04.2022 21:00 Sevilla FC Real Madrid 2:3 (2:0)
18.04.2022 21:00 FC Barcelona Cádiz CF -:-

La Liga Prognosen - 32. Spieltag

     

  • Real Sociedad gegen Betis Vorhersage - 2:2
  • Real Sociedad und Real Betis treffen zum Auftakt der 32. Runde in La Liga in der Reale Arena aufeinander. Die Basken wollen an die beiden Siege gegen Espanyol und Elche anknüpfen, aber das Spiel am Freitag wird alles andere als ein Spaziergang für die Truppe von Imanol Alguacil. Mikel Oyarzabal, Nacho Monreal, Carlos Fernandez und Ander Barrenetxea werden verletzungsbedingt ausfallen, aber es gibt keine gesperrten Spieler in der Heimmannschaft.

    Los Beticos hingegen hat nur einen Punkt Rückstand auf einen Champions-League-Platz, und angesichts der brillanten Leistungen bei den beiden Siegen gegen Osasuna (4:1) und Cádiz (2:1) sollte man auf beide Teams wetten, die ein Tor erzielen. William Carvalho ist nach seiner Sperre wieder dabei, während Victor Camarasa und Martin Montoya wahrscheinlich verletzt ausfallen werden. Sowohl Borja Iglesias als auch Cristian Tello werden in der Startelf stehen, nachdem sie sich am Wochenende in die Torschützenliste eintragen konnten.

     

  • Elche gegen Mallorca Vorhersage - 1:1
  • Elche und Mallorca stehen sich am 32. Spieltag in einem mit Spannung erwarteten Abstiegsduell gegenüber. Los Franjiverdes hat einen Formtiefpunkt erlitten, denn die Mannschaft hat die letzten drei Ligaspiele allesamt verloren, und das Selbstvertrauen vor dem Spiel am Samstag ist sicher gering. Erschwerend kommt hinzu, dass sich der wichtige Angreifer Guido Carrillo bei der 1:2 Niederlage gegen Real Sociedad am Wochenende verletzt hat.

    Die Bermellones hingegen brauchten dringend einen Sieg gegen Atletico Madrid, und den haben sie auch geschafft. Mallorca will der Gefahrenzone entkommen, doch angesichts der alles andere als guten Auswärtsbilanz ist man versucht, auf ein Unentschieden zu setzen. Verteidiger Franco Russo ist nach seiner Sperre wieder dabei, während sowohl Ruiz de Galarreta als auch Sedlar mit Verletzungen ausfallen. Torhüter Dominik Greif ist nach seinem jüngsten positiven Test auf COVID-19 sehr fraglich.

     

  • Alaves gegen Rayo Vallecano Vorhersage - 0:2
  • Im Estadio Mendizorrotza findet am Samstag das La Liga Spiel zwischen Alaves und Rayo Vallecano statt. Die Basken stehen mit nur 22 Punkten am Tabellenende, und angesichts ihrer Niederlagenserie von vier Spielen ist ein Heimsieg nicht zu erwarten. Sowohl Lopez Carballo als auch Pons Riera Pere fallen verletzungsbedingt aus, aber es gibt keine gesperrten Spieler in der Heimmannschaft. Los Vallecanos hingegen hat sechs Punkte Vorsprung auf den letzten Tabellenplatz, was bedeutet, dass dieses Spiel für sie von großer Bedeutung ist.

    Der Hauptstadtklub hat sich in letzter Zeit deutlich verbessert und sollte die schwache Form von Alaves ausnutzen. Mittelfeldspieler Santi Comesana ist nach seiner Sperre wieder dabei, während Radamel Falcao, Ariel Saveljich und Martin Merquelanz für das Spiel fraglich sind. In der ersten Saisonhälfte besiegte Rayo Vallecano Alaves mit 2:0, und wir gehen davon aus, dass sich diese Geschichte wiederholen wird.

     

  • Valencia gegen Osasuna Vorhersage - 2:1
  • Nach dem Unentschieden gegen Rayo Vallecano in Madrid will Valencia am Samstag im Estadio de Mestalla gegen Osasuna wieder in die Erfolgsspur zurückkehren. Die Saison 2021/2022 verlief für die „Che“ eher durchwachsen, so dass sie vor dem Gastspiel in Osasuna im Mittelfeld der Tabelle stehen. Mouctar Diakhaby ist nach seiner Sperre wieder dabei, während Bryan Gil und Antonio Latorre verletzungsbedingt ausfallen werden.

    Die Rojillos hingegen haben in letzter Zeit eine Berg- und Talfahrt hinter sich: sie haben zu Hause gegen Levante und Alaves gewonnen, auswärts aber gegen Barcelona und Betis verloren. Da Osasuna in letzter Zeit auswärts Probleme hatte, sind wir versucht, auf Valencia zu setzen, das einen Platz in den Top Ten anstrebt. Bei der Auswärtsmannschaft werden Juan Cruz und Jesus Areso verletzungsbedingt wahrscheinlich ausfallen.

     

  • Getafe gegen Villarreal Vorhersage - 1:1
  • Getafe und Villarreal treffen im Coliseum Alfonso Perez in einem der spannendsten Spiele des Samstagsprogramms aufeinander. Los Azulones will sich von der 0:2 Niederlage gegen Real Madrid erholen und strebt den achten Heimsieg in Folge an. Jakub Jankto ist nach seiner Sperre wieder dabei, während Mittelfeldspieler Sabit Abdulai mit einer Knieverletzung ausfallen dürfte.

    Die Gelben U-Boote hingegen spielten am Wochenende 1:1 Unentschieden gegen Athletic Club. Villarreal möchte die Serie von drei sieglosen Spielen beenden, doch ein Sieg gegen Getafe in Madrid ist leichter gesagt als getan. Wir gehen davon aus, dass es ein enges Spiel wird, und wir glauben, dass Wetten auf ein Unentschieden für Anleger aus aller Welt lohnenswert sind. Bei den Gästen kehrt Verteidiger Pau Torres nach seiner Sperre zurück.

     

  • Granada gegen Levante Vorhersage - 2:1
  • Das Estadio Nuevo Los Carmenes ist am Sonntag Schauplatz des La Liga Spiels zwischen Granada und Levante, den beiden Schlusslichtern der Tabelle. Granada hat zwar nur einen Punkt Vorsprung auf die Abstiegszone, aber eine bessere Chance, in die Erfolgsspur zurückzukehren, gibt es nicht. Raul Torrente verletzte sich bei der 2:4 Niederlage gegen Sevilla, so dass der Deutsche Sanchez wahrscheinlich auflaufen wird. Auch Rochina, Neva, Montoro, Gonalons und Arias dürften mit Verletzungen ausfallen.

    Los Levantinos hingegen war kurz davor, Barcelona ein Unentschieden abzutrotzen, doch Luuk de Jong erzielte schließlich den späten Siegtreffer für die Truppe von Xavi. Die Truppe von Alessio Lisci wird alles daran setzen, die Hoffnung auf den Klassenerhalt aufrechtzuerhalten, doch angesichts der wackligen Abwehr sind wir versucht, auf die Granadinos zu setzen. Alle Marti, Mustafi, Caceres, de Frutos und Clerc hatten in letzter Zeit mit Verletzungen zu kämpfen, was für die Auswärtsmannschaft spricht.

     

  • Atletico Madrid gegen Espanyol Vorhersage - 2:0
  • Atletico Madrid will sich für die 0:1 Niederlage gegen Mallorca revanchieren, wenn sie am 32. Spieltag Espanyol im Estadio Wanda Metropolitano empfangen. Die Rojiblancos wollen unbedingt in der Champions League bleiben, und da ihnen sowohl Real Sociedad als auch Real Betis im Nacken sitzen, ist das Spiel am Sonntag für die Truppe von Diego Simeone von großer Bedeutung. Joao Felix steht in der Startelf, während Angel Correa nach seiner Sperre wieder dabei ist.

    Man sollte wissen, dass Atletico den vierten Heimsieg in Folge anstrebt. Die Periquitos hingegen haben sich von der 0:1 Niederlage gegen Real Sociedad schnell erholt und schlagen Celta Vigo dank eines Treffers von Wu Lei. Der chinesische Nationalspieler drängt auf einen Startplatz, während es bei der Auswärtsmannschaft keine neuen Verletzungssorgen gibt. Trotzdem sollte ein Heimsieg möglich sein, da Espanyol auswärts oft Probleme hat.

     

  • Athletic Bilbao gegen Celta Vigo Vorhersage - 1:0
  • Nach dem 1:1 Unentschieden gegen Villarreal will Athletic Club in der Primera Division wieder auf die Siegerstraße zurückkehren, wenn sie Celta Vigo im Estadio San Mames empfangen. Die Löwen haben in letzter Zeit vor heimischer Kulisse eine beeindruckende Leistung gezeigt und vier der letzten fünf Heimspiele gewonnen, doch sie müssen sich auf dem Platz beweisen.

    Mikel Vesga, der gegen das Gelbe U-Boot verletzungsbedingt ausfiel, ist fraglich, während Alex Petxa auf einen Startplatz hofft. Os Celeste hingegen hat einen Formtiefpunkt erlitten. Da die Galicier aus den letzten vier Ligaspielen insgesamt nur einen Punkt geholt haben, sind wir der Meinung, dass es sich lohnt, auf die Basken zu wetten. Hugo Mallo fällt weiterhin verletzungsbedingt aus, aber bei der Auswärtsmannschaft gibt es keine neuen Personalsorgen.

     

  • Sevilla gegen Real Madrid Vorhersage - 1:1
  • Alle Augen werden auf das Estadio Ramon Sanchez Pizjuan gerichtet sein, wenn sich Sevilla und Real Madrid im La Liga Derby gegenüberstehen. Die Sevillanos wollen sich erneut unter den ersten vier Mannschaften platzieren, und mit einem 4:2 Sieg gegen Granada könnten sie dieses Ziel erreichen. Gonzalo Montiel ist nach seiner Sperre wieder dabei, während Fernando, Delaney und Suso verletzungsbedingt ausfallen werden. Sowohl Papu Gomez als auch Rafa Mir könnten in die Startelf rücken, nachdem sie sich am Wochenende in die Torschützenliste eintragen konnten.

    Los Blancos hingegen haben am Wochenende einen routinierten 2:0 Sieg gegen den Lokalrivalen Getafe eingefahren und sind damit der La-Liga-Trophäe einen Schritt näher gekommen. Real Madrid strebt den dritten Ligasieg in Folge an, aber Sevilla im „Pizjuan“ zu schlagen, ist leichter gesagt als getan. Wir gehen davon aus, dass es ein enges Spiel wird, und wir glauben, dass Wetten auf ein Unentschieden für Spieler aus der ganzen Welt interessant sind. Eden Hazard fällt für den Rest der Saison aus, während Luka Jovic ein weiterer Abwesender in der Auswärtsmannschaft ist.

     

  • Barcelona gegen Cádiz Vorhersage - 4:0
  • Mit dem Montagsspiel zwischen Barcelona und Cádiz endet der 32. Spieltag der aktuellen La Liga Saison. Barca will an den hart erkämpften 3:2 Sieg gegen Levante anknüpfen und wird wahrscheinlich seinen offensiven Spielstil beibehalten. Xavi macht seine Sache im Camp Nou sehr gut, und seine Mannschaft gilt als heißer Favorit auf den Sieg gegen das Gelbe U-Boot vor heimischem Publikum.

    Ein Mann, den man bei der Heimmannschaft im Auge behalten sollte, ist der im Januar verpflichtete Pierre-Emerick Aubameyang, der im Moment nicht zu stoppen ist, während Dani Alves wieder dabei ist, nachdem er in der Europa League gegen Eintracht Frankfurt nicht spielberechtigt war. Umtiti, Depay, Fati, Roberto und Dest fallen verletzungsbedingt aus, doch der erfahrene Verteidiger Pique dürfte für das Spiel fit sein. Cádiz hingegen konnte bei der 1:2 Niederlage gegen Real Betis nicht überzeugen und wird Barca im Camp Nou wohl kaum den Spaß verderben können. Mittelfeldspieler Jose Mari ist nach seiner Sperre wieder dabei, was für die Auswärtsmannschaft spricht.

Beliebte spanische La Liga Wettmärkte

An La Liga Wettmärkten herrscht kein Mangel, und es gibt sie in allen Formen und Größen. Melden Sie sich bei den besten Buchmachern an, um die große Auswahl an Märkten und das außergewöhnliche Preis-Leistungs-Verhältnis für Ihre La Liga Wetten kennenzulernen.

Im Folgenden stellen wir Ihnen einige unserer Lieblingsmärkte für La Liga Wetten vor:

Match Wetten

Jede Woche gibt es in La Liga herausragende Wettkämpfe, und selbst die Spiele, die vielleicht nicht auf den ersten Blick ins Auge fallen, bieten Unterhaltung und Wert für Wettende. Die Spiele, die mehr als die meisten ansprechen, sind:

  • Das Madrider Derby (Real Madrid gegen Atletico Madrid)
  • Das Derbi de la Comunitat (Valencia gegen Villareal)
  • Das El Clásico (Barcelona gegen Real Madrid)

Diese Spiele sind Paradebeispiele dafür, dass Sie eine Matchwette platzieren sollten, d. h. Sie wetten darauf, was in einem einzelnen Spiel passiert (oder nicht passiert). Bei Matchwetten haben Sie Zugang zu folgenden Märkten: Ergebnis nach Ablauf der regulären Spielzeit, korrektes Ergebnis, erster Torschütze, über 2,5 Tore, Karten und Ecken. Noch besser ist es, wenn Sie diese Märkte mit Hilfe eines Wettanbieters kombinieren und Ihre eigene Wette zusammenstellen.

Live Wetten

Live Wetten sind zu einem unverzichtbaren Bestandteil aller Wetten geworden, insbesondere im Fußball. Die Möglichkeit, während eines Spiels zu wetten, bietet Ihnen eine große Anzahl von Optionen und die Möglichkeit, einen optimalen Wert zu finden. Da sich die Quoten für La Liga im Laufe des Spiels ändern, ist es eine Herausforderung, diesen Wert zu finden. Wenn Antoine Griezmann ein Tor für Barcelona erzielt hat, gibt es Quoten für ein weiteres Tor, und der Preis richtet sich nach seiner Leistung und der verbleibenden Zeit im Spiel. Sie haben Zugang zu allen Märkten, die Sie auch bei einer normalen Spielwette erhalten würden, einschließlich Ergebnis nach Ablauf der Spielzeit, richtiges Ergebnis, erster Torschütze, mehr als 2,5 Tore, Karten und Ecken.

Kombiwetten

Angesichts der vielen Spiele, die an einem La Liga-Wochenende stattfinden können, haben Wettende die Möglichkeit, Märkte zu einer Doppel-, Dreifach- oder Mehrfachwette zu kombinieren, um ihre Quoten zu verbessern. Es könnte eine solide Woche sein, Barcelona, Atletico Madrid und Real Madrid einzubeziehen. Es gibt jedoch eine ganze Reihe von Teams, und wenn Sie die richtigen Teams und die richtigen Märkte auswählen, können Sie einen guten Gewinn erzielen. Ihr Akkumulator muss sich nicht nur auf die Ergebnisse konzentrieren, denn Sie können auch Über/Unter-Wetten und andere Top-Wettmärkte für La Liga einbeziehen.

Wettgestalter

Wie wir bereits erwähnt haben, können Wettende jetzt einen Bet Builder verwenden, um eine Wette aus mehreren Märkten auf ein einzelnes Spiel zusammenzustellen. Es handelt sich dabei um einen Akkumulator für ein bestimmtes Spiel, obwohl viele Wettseiten jetzt die Möglichkeit bieten, Ihre Wettkombinationen zu einer großen Wettkombination zu kombinieren, um Ihre Quoten weiter zu verbessern. Wettkombinationen bieten Ihnen die Möglichkeit, Märkte wie z. B. das Endergebnis, das richtige Ergebnis, den ersten Torschützen, Über/Unter, Karten und Ecken zu nutzen, um Ihr Wissen über ein Spiel zu nutzen, um einen Gewinn für Ihre La Liga-Wette zu erzielen.

Siegwetten

Obwohl es eine knappe Angelegenheit war, hat Atletico Madrid zum zweiten Mal in sieben Jahren die La Liga gewonnen, nachdem sie sich im Kampf um den Titel gegen Barcelona und Real Madrid durchgesetzt haben. Dieser Erfolg ist ein seltener Ausreißer im 21. Jahrhundert, denn die Mannschaft von Diego Simeone ist neben Deportivo La Coruña und Valencia das einzige Team, das nicht Real Madrid oder Barcelona heißt und La Liga gewonnen hat. Es kommt nicht oft vor, dass Real Madrid und Barcelona im selben Jahr ohne Titel dastehen. In Anbetracht der Veränderungen, die beide Spitzenmannschaften in den letzten zwei Jahren durch den Verlust von Cristiano Ronaldo und Lionel Messi hinnehmen mussten, könnte ihre Vorherrschaft in Spaniens höchster Spielklasse jedoch vorbei sein.

La Liga Sieger ohne Real Madrid und Barcelona

Dies ist das Revier von Atletico Madrid, das in den letzten neun Spielzeiten aufgrund des Gewinns des La-Liga-Titels auf diesem Markt triumphiert hat. Es wird interessant sein zu sehen, ob ein weiterer Titelgewinn von Atletico die Wettlandschaft verändern wird. Jetzt, da Messi und Ronaldo nicht mehr bei Barca bzw. Real spielen, könnte die Vorherrschaft der Vereine über den La Liga-Titel zu Ende sein. Die Buchmacher Betway und Interwetten werden diesen Markt möglicherweise nicht mehr lange aufrechterhalten, wenn sie tatsächlich nicht mehr dominieren. Bis dahin ist Atletico eine gute Option für diesen Markt, auch wenn Sevilla in den letzten Spielzeiten große Fortschritte gemacht hat und über gute Spieler verfügt. Villarreal hat in der letzten Saison unter Unai Emery mit dem Gewinn der Europa League einen großen Schritt nach vorne gemacht. Es wird interessant sein zu sehen, ob sie diesen Erfolg in der Liga fortsetzen können.

Top Torjäger

Zum ersten Mal seit sechs Jahren wird La Liga einen neuen Torschützenkönig haben. Der Weggang von Messi aus Barcelona und die Liga selbst bieten die Chance, dass ein neuer Mann die Rangliste anführt. Mit Messi und Ronaldo, die zu Paris Saint-Germain bzw. Juventus Turin abgewandert sind, hat La Liga eine ganze Reihe von Weltklasse Talenten verloren. Dennoch gibt es in den Reihen der Stürmer nach wie vor eine Menge Qualität.

Reals Karim Benzema rangierte in der vergangenen Saison mit 23 Toren hinter Messi und wird sicherlich auch in dieser Saison zu den Anwärtern auf den Titel gehören. Der Franzose ist schon seit einigen Jahren ein herausragender Spieler bei Los Blancos. Luis Suarez erlebte eine hervorragende erste Saison bei Atletico und hat seit seinem Wechsel nach La Liga vor sieben Jahren im Durchschnitt 20 Tore pro Saison erzielt.

Griezmann wird die Nachfolge von Messi bei Barca antreten müssen. Weitere interessante Kandidaten sind Gerard Moreno von Villarreal, der in der letzten Saison 23 Tore erzielte, Youssef En-Nesyri von Sevilla und Alexander Isak von Real Sociedad.