Blackjack – der Klassiker im Online Casino

Blick auf einen Blackjack Tisch

Im Online Casino finden Sie verschiedene Arten Glücksspiele. Einige wenige sind überall populär und dies fast weltweit. Dazu zählt zum Beispiel Blackjack. Jenes Spiel, dass vor allem die Amerikaner lieben und begehren. Es ist aber kein reines amerikanisches Spiel, falls dies jemand vermutet. Es macht Spaß und jeder sollte es einmal ausprobieren. Für Casino Einsteiger ist dieses Spiel besonders ideal, weil es leicht zu begreifen ist. Etwas Übung braucht es überall, sobald Sie es einmal begriffen haben, kann es nur noch Bergauf gehen. In diesem Artikel zeigen wir Ihnen die Regeln und geben Ihnen Tipps, wie Sie die Gewinnchancen beim Blackjack erhöhen konnen. Es gibt nämlich die eine oder andere Strategie, die sich durchaus lohnt.


Die Blackjack Regeln – Merken Sie sich die Zahl 21, die gilt es nämlich zu erreichen

Beim Blackjack gibt es ein einziges Ziel, wer der 21 am nächsten ist, hat gewonnen. Gespielt wird direkt gegen den Dealer. Dieser teilt in der ersten Runde jedem Spieler zwei Karten aus. Diese werden aufgedeckt am Tisch aufgelegt. Der Dealer deckt in dieser Phase nur eine auf. Der Spieler hat nun Zeit sich die Karten näher anzusehen. Hierzu sollten Sie die Kartenwerte kennen, die wir Ihnen später vorstellen. Falls Sie der Meinung sind, Sie benötigen weitere Karten, klicken oder sagen Sie „Hit“. Sind Sie mit den bisherigen Punkten zufrieden, sagen Sie „Stand“ und Sie erhalten keine weiteren mehr.

Haben alle Spieler weitere Karten erhalten oder abgelehnt, zieht der Dealer noch weitere Karten. Diese werden direkt aufgedeckt und nun alle verglichen. Derjenige, der näher an der 21 dran ist, gewinnt die Runde. Bei einem Punktegleichstand gibt es den kompletten Einsatz retour. Wichtig: Wer uber 21 Punkte hat, verliert automatisch. Erreicht der Spieler oder Dealer bereits in der ersten Runde 21, nennt sich dies Black Jack.


Die Punktewerte der Blackjack Karten – Lernen Sie diese auswendig, damit Sie rasch reagieren können

Beim Blackjack gilt, Sie müssen wissen welche Punkte die Karten haben, sonst können Sie am Spiel nicht erfolgreich teilnehmen. Di3 Werte sind leicht zu merken. Bube, Dame und König haben exakt 10 Punkte, die Zahlenkarten den jeweiligen Zahlenwert und das Ass gilt entweder 1 oder 11 Punkte. Hier kommt es immer darauf an, welche Punkteanzahl Sie benötigen. Haben Sie nur 8 Punkte, gilt die Karte 11 Punkte. Falls Sie bereits 19 Punkte besitzen, gilt das Ass nur einen Punkt. Man könnte dazu sagen, dass Ass ist auf Ihrer Seite.

Beispiel, wie Sie die Karten zusammenzählen. In der ersten Runde erhalten Sie die Karte 9 und die Karte 5. Sie hätten in diesem Fall 14 Punkte. Hier sollten Sie auf jeden Fall noch eine Karte ziehen. Falls Sie zwei 10er Karten hätten, sollten Sie auf keinen Fall weitere ziehen, schließlich haben Sie 20 Punkte. In dem Fall sind die Gewinnchancen enorm hoch.


Die wichtigsten Blackjack Begriffe für Sie zusammengefasst, außerdem zeigen wir weitere Spielzüge

Ein paar Begriffe lernten Sie bereits kennen, beim Black Jack gibt es jedoch noch andere Begriffe und Spielzüge, die Sie unbedingt kennen sollten. So genießen Sie einen Vorteil und können besser ins Spiel eingreifen. Zu Anfang sollten Sie sich nicht zu viel vornehmen. Lernen Sie Blackjack wie auch andere Spiele Schritt fur Schritt, damit Sie erfolgreich zum Profi werden.

Hit

Möchten Sie weitere Karten erhalten, sagen Sie „HIT“. Beim Online Blackjack klicken Sie auf den entsprechenden Button.

Stand

Verweigern Sie weitere Karten, weil Sie bereits genügend Punkte haben, sagen oder drücken Sie auf „Stand“.

Verdoppeln

Unter bestimmten Voraussetzungen können Sie den „Double Down“ anwenden. Haben Sie in der ersten Runde 9, 10 oder 11 Punkte, können Sie, falls Sie möchten, Ihren Einsatz verdoppeln. Beachten Sie, wenn Sie dies tun, gibt es nur noch eine Karte.

Hand teilen

Eine weitere Möglichkeit wäre, die Hand zu teilen. Dies ist möglich, wenn Sie zwei gleiche Karten mit der ersten Hand erhalten. Zum Beispiel zwei 8er oder zwei Könige. Wobei, falls Sie 20 Punkte haben, sollten Sie eher auf einen Black Jack spekulieren. Wichtig zu wissen: Jede weitere Hand kostet den gleichen Einsatz, den Sie für die erste investierten.

Versicherung

Hat der Dealer in der ersten Runde ein Ass, können Sie im Spiel eine Versicherung abschließen. Hierfür müssen Sie die Hälfte des Einsatzes nochmals an die Versicherung bezahlen. Hat der Dealer in Folge ein Blackjack, erhalten Sie Ihren Einsatz zurück. Hat er keinen Blackjack, verlieren Sie alles.


Holen Sie sich zum Spielen eine praktische Blackjack Strategie Tabelle, und werden Sie zum Profi

Sobald Sie die Regeln beherrschen, empfehlen wir Ihnen die Blackjack Tabelle. Diese können Sie sich direkt aus dem Internet ausdrucken. Manche Casinos verschenken solche sogar an die Spieler. Dies bedeutet, Tabellen sind erlaubt. Auf den Tabellen ist eingezeichnet, welcher Spielzug als nächstes empfohlen wird. Dazu müssen Sie die Punkte vom Dealer und Ihre eigenen kennen.

Um die Blackjack Tabelle zu benutzen, müssen Sie den Unterschied zwischen Hard Hands und Soft Hands kennen. Wann immer Sie ein Ass in der Hand halten, spricht man von Soft Hands. Besitzen Sie zum Beispiel die Karte 5 und ein Ass, spricht man von einer Soft 16. Hätten Sie die Karte 6 und die Karte 10, wäre es eine Hart 16. Diese Informationen müssen Sie kennen, nur so lässt sich die Tabelle richtig benutzen. Die Tabellen sind nämlich in Soft- und Hard Hands unterteilt, damit Sie sich besser einsetzen lassen.


Üben Sie Blackjack Tipps im Demomodus im Casino und setzen Sie auf Echtgeld, sobald Sie fit sind

Zu Anfang sollten Sie unbedingt im Demomodus spielen. Am besten solange, bis Sie die Werte im Schlaf beherrschen und rasch reagieren können. Die Regeln sind nicht kompliziert, doch Sie müssen leider in der Lage sein die Punkte schnell zusammen zu zählen. Wie beim Poker, wo es ums Können geht. Kommt am Ende noch eine Tabelle ins Spiel, müssen Sie die Punkte vom Dealer und Ihre Eigenen kennen. Folglich müssen Sie die Werte mit der Glucksspiel Tabelle vergleichen und den Spielzug tätigen. Sie haben beim Spielen nicht ewig Zeit, deswegen empfiehlt es sich zu üben, dass Sie schneller und besser werden. Sobald Sie soweit sind, können Sie jeder Zeit umsteigen. Auch ein Bonus macht Sinn, um das Risiko am Anfang ein wenig einzudämmen. Viel Spaß und Glück bei Black Jack.

Erfahren Sie viele Informationen über diverse Casino Spiele auf unserer Seite:

Menu