Das Final Four Wochenende steigt am 18-19 6. in Köln

Final Four Handball Champions League Prognose (18-19 06.)
WettbewerbFinal Four Handball Champions League
UhrzeitSamstag und Sonntag 18-19.06.
Unsere PrognoseBarcelona gewinnt
Quote2.25 (Setze 100 Euro und gewinne 225 Euro)
BuchmacherLibraBet Sports
Die besten Quoten
Quote : 2.25
Sie erhalten 100x2.25 = 225€ wenn Bagnaia gewinnt.
Bonus
200€
Wetten
Quote : 2.20
Sie erhalten 100x2.20 = 220€ wenn Bagnaia gewinnt.
Bonus
200CHF
Wetten
Quote : 2.20
Sie erhalten 100x2.20 = 220€ wenn Bagnaia gewinnt.
Bonus
100€+ 500 Freispiele
Wetten

Noch ist nicht klar, welche vier Mannschaften am Final Four Wochende in Köln teilnehmen werden, folge aber hier unserer Prognose für den Event und weiteren Handball Tipps für die Champions League und anderen Wettbewerben.

Handball Champions League 2022 – Der Wettbewerb im Überblick

Nach Abschluss der Gruppenphase sind schon vier Mannschaften direkt für das Viertelfinale qualifiziert: In der Gruppe A erreichten Aalborg AB und der THW Kiel die Spitzenplätze, während sich der Gruppe B Vive Kielce aus Polen und der FC Barcelona durchsetzen konnte. Die vier anderen Teams für das Viertelfinale werden in Play Off Spielen am ermittelt, die am 7. April zu Ende gehen. Dabei kommt es zu folgenden Partien:

  • Elverum: Paris St Germain
  • Flensburg-Handewitt: Szeged
  • Vardar Skopje: Veszprem
  • FC Porto: Montpellier

Genau wie die Play Offs werden die Viertelfinalspiele in Hin- und Rückspiel ausgetragen. Die Sieger qualifizieren sich für das Final Four Turnier.

Unsere Favoriten auf den Titel

Unsere Experten haben während der Gruppenphase alle Mannschaften beobachtet und wagen schon einmal einen Ausblick. Wir glauben, dass sich folgende Mannschaften für den Event in der Kölner LANXESS Arena qualifizieren können: Paris St Germain, Kielce, Aalborg AB und der FC Barcelona.

Paris St Germain

Auch wenn Paris nur auf Platz drei der Gruppe B kam, bleiben die Franzosen ein Titelanwärter. Wir denken, dass sich das Team in den Play Offs gegen Elverum und dann gegen Kiel durchsetzt, auch wenn mit Mikkel Hansen der Superstar fehlen wird. Aber mit Spielern wie Nikola Karabatic und Nedim Rimili ist PSG weiterhin top besetzt. Wir glauben aber nicht, dass es für den Titel reicht.

Aalborg AB

Die Dänen gewannen die Gruppe A vor Kiel und können sich auf die starken Werfer Leosö und Sandell verlassen. Die Mannschaft ist sehr geschlossen und hat im letzten Jahr schon bewiesen, dass sie erfolgreich spielen kann als sie im Halbfinale PSG bezwang. Wir geben Aalborg, einem Team ohne große Stars, bestenfalls Aussenseiter-Chancen.

Vive Kielce

Die Polen gewannen die starke Gruppe B und ließen sogar den FC Barcelona hinter sich. Für uns ist Kielce ein Anwärter auf das Endspiel, da sich die Mannschaft nur vereinzelte Schwächephasen gönnte. Die gezeigte Konstanz und auch Torhüter Wolff als Rückhalt machen das Team schon fast unbezwingbar. Unser Tipp: Kielce kommt ins Finale!

FC Barcelona

Der Rekordsieger FC Barcelona ist auch der amtierende Titelträger. In 2021 wurde das Endspiel gegen Aalborg klar mit 36:23 gewonnen. Schwächen sucht man in Starensemble der Katalanen vergeblich. Torhüter Perez de Vargas spielt seit Jahren auf höchsten Niveau, in 2021 wurde er zum MVP des Final Four Turniers gekürt. Die starken Außen Arino und Fernandez stellen zusammen mit Kreisläufer Febregas jede Abwehr vor Probleme. Daher unsere Prognose: Barcelona siegt und verteidigt den Titel.

Die LANXESS Arena

Die LANXESS Arena im Stadtteil Deutz ist eigentlich die sportliche Heimat der Kölner Haie und das größte Eishockey-Stadion außerhalb Nordamerikas. Sie wurde 1998 als „Kölnarena“ eröffnet, den heutigen Namen trägt sie seit 2008. Neben Eishockey werde auch Basketball und natürlich Handball gespielt. Für Handballspiele sind bis zu 19.500 Zuschauer erlaubt. Wer live zuschauen möchte, kann sich schon um Karten kümmern..