Auf die Favoriten und Außenseiter bei der NBA wetten!

Nba wetten Nba wetten

Die meistgesehene und spannendste Basketball-Liga der Welt ist ohne Zweifel die NBA, und es ist kein Zufall, dass sich auch Wettbegeisterte für diese Sportart interessieren. Wer mitmachen möchte, findet in diesem Leitfaden alle wichtigen Tipps mit Quoten und Prognosen.

Vorhersage Warriors gegen Celtics Juni 2022Die Warriors führen in der Serie mit 3:2, aber das Problem ist, dass das nächste Spiel im TD Garden stattfindet, wo die Celtics bekanntermaßen schwer zu schlagen sind. Sieg Boston Celtics
Golden State Warriors gegen Dallas Mavericks Vorhersage Mai 2022Golden State Warriors gegen Dallas Mavericks Quoten und Statistiken: Expertenvorhersagen für Spiel 4 der Western Conference Finals
Miami Heat gegen Boston Celtics Vorhersage Mai 2022Miami Heat gegen Boston Celtics Quoten und Wetttrends: Expertenvorhersagen für Spiel 4 der Eastern Conference Finals

Geht der Ring endlich wieder in Richtung Boston?

NBA NBA

Am vergangenen Samstag haben die Playoffs der NBA, der wichtigsten nordamerikanischen Basketball-Liga, begonnen. Sechzehn Mannschaften, acht aus der Eastern Conference und acht aus der Western Conference (den beiden großen Gruppen, in die die NBA unterteilt ist), spielen um einen Platz im Finale. Um eine Runde zu überstehen, muss ein Team gegen seinen Gegner in einer Best-of-seven-Serie gewinnen (d. h. wer zuerst vier Spiele gewinnt. kommt weiter).

Favorit auf den Gesamtsieg sind die Boston Celtics, die in der Eastern Conference den ersten Platz belegt haben und außerdem in der Regular Season mit 64 Siegen und einer durchschnittlichen Punktedifferenz von +11,4 (eine der höchsten in der Geschichte der Liga) das beste Team der gesamten NBA gewesen sind.

Die Celtics sind neben den Los Angeles Lakers (17) das Team, das die meisten Titel in der Geschichte der NBA gewonnen hat, aber sie haben seit 2008 keinen Ring mehr geholt. Vor zwei Jahren waren sie jedoch nahe dran, als sie in den Finals 2:4 gegen die Golden State Warriors unterlagen.

Playoffs

25. Mai, 02:30
Stand: 0:1
MIN Timberwolves
1.43
DAL Mavericks
2.80
Spread: -5,5 Punkte
1.911.87
 
26. Mai, 02:30
Stand: 0:2
IND Pacers
3.15
BOS Celtics
1.35
Spread: +7,5 Punkte
1.861.94

Regular Season

Eastern Conference

TeamSN%GB
BOS Celtics 64 18 .780 -
NY Knicks 50 32 .610 14.0
MIL Bucks 49 33 .598 15.0
CLE Cavaliers 48 34 .585 16.0
ORL Magic 47 35 .573 17.0
IND Pacers 47 35 .573 17.0
PHI 76ers 47 35 .573 17.0
MIA Heat 46 36 .561 18.0
CHI Bulls 39 43 .476 25.0
ATL Hawks 36 46 .439 28.0
BKN Nets 32 50 .390 32.0
TOR Raptors 25 57 .305 39.0
CHA Hornets 21 61 .256 43.0
WAS Wizards 15 67 .183 49.0
DET Pistons 14 68 .171 50.0
Conference-Sieger
Division-Sieger
Playoff-Platz
Play-In-Platz

Western Conference

TeamSN%GB
OKC Thunder 57 25 .695 -
DEN Nuggets 57 25 .695 -
MIN Timberwolves 56 26 .683 1.0
LA Clippers 51 31 .622 6.0
DAL Mavericks 50 32 .610 7.0
PHX Suns 49 33 .598 8.0
LA Lakers 47 35 .573 10.0
NO Pelicans 49 33 .598 8.0
SAC Kings 46 36 .561 11.0
GS Warriors 46 36 .561 11.0
HOU Rockets 41 41 .500 16.0
UTA Jazz 31 51 .378 26.0
MEM Grizzlies 27 55 .329 30.0
SA Spurs 22 60 .268 35.0
POR Trail Blazers 21 61 .256 36.0
Conference-Sieger
Division-Sieger
Playoff-Platz
Play-In-Platz

NBA Finals

Erste Runde  Conference-Halbfinale  Conference-Finale
[1] OKC Thunder4      
[8] NO Pelicans0      
  [1] OKC Thunder2   
   [5] DAL Mavericks4   
[4] LA Clippers2     
[5] DAL Mavericks4      
     [5] DAL Mavericks1
      [3] MIN Timberwolves0
[3] MIN Timberwolves4     
[6] PHX Suns0      
  [3] MIN Timberwolves4   
   [2] DEN Nuggets3   
[2] DEN Nuggets4     
[7] LA Lakers1     NBA-Finale
     
      
[1] BOS Celtics4     
[8] MIA Heat1      
  [1] BOS Celtics4   
   CLE Cavaliers1   
[4] CLE Cavaliers3     
[5] ORL Magic3      
     [1] BOS Celtics2
      [6] IND Pacers0
[3] MIL Bucks2     
[6] IND Pacers4      
  [6] IND Pacers4   
   [2] NY Knicks3   
[2] NY Knicks4     
[7] PHI 76ers2      
      

Wettquoten

Die Jagd auf die Denver Nuggets, die in der Saison 2022/23 zum ersten Mal in der Geschichte der Franchise den NBA-Titel gewonnen haben und somit den Titel verteidigen, ist eröffnet. Allerdings ist das Team um Nikola Jokić nicht der Favorit bei den Buchmachern.

Laut den Quoten, mit denen man auf die NBA wetten kann, gelten die Boston Celtics, die während der Regular Season die beste Bilanz in der Eastern Conference erzielt haben, mit einer Quote von 2.33 als Favoriten auf den Ringsieg.

Die Wiederholung des Vorjahresergebnisses von Seiten der Denver Nuggets, die während der Regular Season immerhin die zweitbeste Bilanz in der Western Conference erreicht haben, wird zu einer Quote von 3.30 angeboten.

Daher ist die Wahrscheinlichkeit, dass die „Mile High City“ am Ende der Postseason besser als das beste Team des Westens, nämlich die Oklahoma City Thunder, dasteht, immer hoch. Die von Mark Daigneault trainierte Truppe bekommt eine Quote von 10.00 für den Gewinn des NBA-Titels.

Die Wolves aus Minnesota sind der vierte Anwärter, deren Gesamtsieg mit einer Quote von 11.00 versehen ist, nachdem sie die Phoenix Suns aus dem Weg geräumt haben, die ihrerseits als möglicher Finalist im Westen angesehen wurden.

Ihnen folgen als Geheimfavoriten die New York Knicks, das zweitbeste Team im Osten während der Regular Season zu einer Quote von 16.00, und schließlich die Mavericks um Luka Dončić, der wiederum als MVP der Western Conference Playoffs prognostiziert wird, zu einer Quote von 18.00.

Gesamtsieg

TeamNBA-MeisterEC-MeisterWC-Meister
BOS Celtics 2.16 1.42 -
DEN Nuggets 3.55 - 2.05
OKC Thunder 9.40 - 4.30
MIN Timberwolves 10.00 - 4.70
NY Knicks 12.00 4.20 -
DAL Mavericks 14.00 - 6.00
IND Pacers 45.00 12.00 -
CLE Cavaliers 60.00 17.00 -
LA Clippers 100.00 - 45.00
ORL Magic 370.00 80.00 -

MVP – Western Conference

SpielerTeamQuote
🇷🇸 N. Jokić DEN Nuggets 2.30
🇨🇦 S. Gilgeous-Alexander OKC Thunder 4.80
🇺🇸 A. Edwards MIN Timberwolves 6.00
🇸🇮 Luka Dončić DAL Mavericks 7.00
🇨🇦 J. Murray DEN Nuggets 17.00
🇩🇴 K.-A. Towns MIN Timberwolves 26.00
🇺🇸 K. Irving DAL Mavericks 40.00
🇺🇸 J. Williams OKC Thunder 50.00
🇺🇸 C. Holmgren OKC Thunder 100.00
🇫🇷 Rudy Gobert MIN Timberwolves 100.00
🇺🇸 K. Leonard LA Clippers 100.00
🇺🇸 G. Paul LA Clippers 120.00
🇺🇸 A. Gordon DEN Nuggets 150.00
🇺🇸 M. Porter Jr. DEN Nuggets 150.00
🇺🇸 J. Harden LA Clippers 300.00
🇺🇸 K. Caldwell-Pope DEN Nuggets 600.00
🇺🇸 Josh Giddey OKC Thunder 1000
🇺🇸 R. Wesstbrook LA Clippers 1000
🇺🇸 N. Reid MIN Timberwolves 1000

Wettfavoriten

Die Boston Celtics und ihr bester Spieler, der 26-jährige Jayson Tatum, haben in den letzten Jahren fast immer sehr gute Regular Seasons gespielt, bevor sie in den entscheidenden Momenten der Playoffs zu kämpfen hatten. Im Vergleich zum letzten Jahr haben sich Jrue Holiday, einer der besten Verteidiger der NBA, und der Lette Kristaps Porzingis, ein über zwei Meter großer, technisch sehr versierter Spieler, der auch gut 3-Punkte-Würfe verwandeln kann, dem Team angeschlossen.

Die Neuzugänge und die größere Erfahrung, die Tatum und das Team gewonnen haben, könnten Boston ein gutes Jahr bescheren. Laut den NBA-Prognosen haben die Celtics eine 65-prozentige Chance, den Ring zu gewinnen.

Der erste Platz im Westen ging an die Oklahoma City Thunder, die mit einer sehr jungen Mannschaft überraschend 57 Spiele gewonnen haben. Es ist schwierig, Vorhersagen über ihr Abschneiden in den Playoffs zu treffen, da es sich um eine Phase der Meisterschaft handelt, in der Erfahrung in der Regel viel zählt und unerfahrene Teams benachteiligt werden. Die Thunder haben in der ersten Runde gegen die New Orleans Pelicans gewonnen, die sich wiederum durch einen Sieg gegen die Sacramento Kings im Play-In-Turnier für die Playoffs qualifiziert hatten.

Die Nuggets wurden Zweiter in der Western Conference und sind der amtierende NBA-Meister: Sie gewannen 2022/23 den ersten Titel ihrer Geschichte, vor allem dank Jamal Murray und Nikola Jokić, dem besten Spieler der letzten Saison und Spitzenkandidaten für die Auszeichnung als MVP in der Western Conference.

Jokić überzeugt nicht nur durch seine Leistungen auf dem Parkett, wo er einer der dominantesten und komplettesten Spieler überhaupt ist, der sich mit seiner gewaltigen Körpergröße und Technik durchsetzen kann, sondern ist auch eine ungewöhnliche Persönlichkeit, die sich in ihrer Rolle als Star immer etwas unwohl fühlt.

Im Allgemeinen sind in den ersten Runden der Playoffs die Serien jedoch nicht am unterhaltsamsten, qo sich am höchsten und am neidrigsten gesetzten Teams gegenüberstehen (denn der Erste spielt gegen den Achten und der Zweite gegen den Siebten, sodass die jeweiligen Sieger meistens im Vorhinein bereits feststehen), sondern diejenigen, in denen sich der Vierte und der Fünfte oder der Dritte und der Sechste der Tabelle gegenüberstehen, weil sie fast auf Augenhöhe gegeneinander spielen.

Osten

Im Osten ist zum Beispiel die Serie zwischen den Milwaukee Bucks, dem Dritten der Eastern Conference, und den Indiana Pacers, dem Sechsten, sehr ungewiss. Die Milwaukee Bucks haben vor drei Jahren den Titel gewonnen, aber in den letzten beiden Playoffs haben sie nicht gut abgeschnitten. In diesem Jahr haben sie beschlossen, dem Star des Teams, dem Griechen Giannis Antetokounmpo, einen weiteren sehr starken Spieler hinzuzufügen, und zwar den Point Guard Damian Lillard.

Antetokounmpo und Lillard sind zwei außergewöhnliche Basketballspieler, aber es ist nicht so einfach, sie unter einen Hut zu bringen, da sie beide dazu neigen, viel Zeit mit dem Ball in den Händen zu verbringen. Die Saison der Bucks war eine Berg- und Talfahrt, und irgendwann wechselten sie den Trainer: Sie entließen Adrian Griffin (der zu Beginn des Jahres gekommen war) und holten den erfahrenen Doc Rivers. Antetokounmpo hat sich kürzlich verletzt und wird in der Serie gegen die Pacers aller Voraussicht nach nicht spielen können.

Erschwerend kommt hinzu, dass die Indiana Pacers die Bucks in dieser Saison wiederholt in Foulprobleme gebracht haben: Die Teams sind in der Regular Season bereits fünfmal aufeinander getroffen, viermal hat Indiana gewonnen. Der wichtigste Spieler der Pacers, Tyrese Haliburton, ist in der Regular Season der beste Vorlagengeber (im Schnitt 10,9 pro Spiel) und hat zudem durchschnittlich 20,1 Punkte erzielt.

Westen

Im Westen ist die Serie Los Angeles Clippers gegen Dallas Mavericks ebenso unberechenbar. Die Clippers sind das andere Team aus Los Angeles, das weniger Beachtung findet und eher zu den Verlierern gehört (sie haben noch nie einen NBA-Titel gewonnen). Sie haben mehrere Spieler, die in der NBA Superstars sind (oder waren): Kawhi Leonard, ein zweifacher Titelträger mit San Antonio und Toronto, und dann Paul George, James Harden und Russell Westbrook.

Keiner von ihnen befindet sich in der Blütezeit seiner Karriere, und wie bei Antetokounmpo und Lillard ist das Zusammenspiel auf dem Spielfeld nicht immer einfach. Aber sie sind alle in der Lage, entscheidende Akzente zu setzen, und das macht die Clippers zu einem Team, auf das man in den Playoffs ein Auge haben sollte.

Die Dallas Mavericks werden gegen sie antreten, und dort wird vor allem der Slowene Luka Dončić zu sehen sein. Der 25-jährige Dončić ist ein weiterer phänomenaler Spieler: Für einige war er in dieser Saison der Beste, und seine Zahlen sind in der Tat unglaublich.

Er ist nicht nur der beste Scorer der NBA mit durchschnittlich 33,9 Punkten, sondern hat die Saison auch mit durchschnittlich 9,8 Assists und 9,2 Rebounds abgeschlossen, d. h. er ist in allen wichtigen statistischen Bereichen überragend.

Die Minnesota Timberwolves verdienen eine besondere Erwähnung für ihren unglaublichen 4:0-Sieg gegen die Phoenix Suns, nachdem sie in der regulären Saison alle drei Spiele gegen das Superteam aus Arizona verloren hatten.

Wett-Tipps

Wer auf die NBA wetten möchte, will sich wahrscheinlich nicht nur auf die Vorhersage des Siegers eines Spiels festlegen. Hierfür bieten die verschiedenen Buchmacher unterschiedliche Wettarten an, z. B. auf ein bestimmtes Spielviertel, einen Spieler, die Gesamtpunktzahl eines Einzelspielers oder einer Mannschaft (Über/Unter).

Es versteht sich von selbst, dass die Anzahl der Märkte je nach Bedeutung des Spiels größer ist: Die Auswahl muss nicht unbedingt so groß sein wie bei Fußballwetten, aber eine angemessene Anzahl von Wettmärkten ist für einen Spielspaß ohne Ende von entscheidender Bedeutung. Bei einem Conference-Finale werden sicherlich mehr Wettarten angeboten als bei einem normalen Spiel während der Regular Season.

Nun ist es an der Zeit, auf unseren Leitfaden für NBA-Wetten einzugehen. Diejenigen unter den Tippern, die bereits regelmäßig auf Wettseiten unterwegs sind, wissen, dass diese Wetten in zwei Kategorien unterteilt sind: Zunächst befassen wir uns mit den Wetten auf einzelne Spiele und dann mit den Vorabwetten, d. h. mit den Wetten auf das Endergebnis der Saison.

Wir erläutern natürlich nur einige der vielen verfügbaren Märkte im Detail, aber mit genauen Statistiken über die NBA, sodass wir Ihnen eine fundierte Ausgangsbasis für Ihre eventuelle Wettabgabe liefern können.

Einzelwetten

Wir beginnen mit der Möglichkeit, auf ein einzelnes Spiel zu wetten. Im Durchschnitt finden in der NBA alle 2 bis 3 Tage Spiele statt, sodass es für Wettfreunde eine große Anzahl von Wettmöglichkeiten gibt. In den folgenden Abschnitten finden Sie einen Überblick über die beliebtesten und gängigsten Wettmärkte, obwohl es, wie bereits erwähnt, auch viele andere gibt:

Head-to-Head

Dies ist bei weitem der intuitivste und beliebteste Markt. Sie müssen vorhersagen, welches der beiden Teams das Spiel gewinnen wird, einschließlich eventueller Verlängerungen, die, je nach Angabe oder Ermessen des Buchmachers, keinen Einfluss auf die Wettabrechnung haben könnte. Was sagen uns die Statistiken der NBA dazu?

Dass der Heimvorteil eine entscheidende Rolle spielt. In den Playoffs 2022/23 war der Heimvorteil weitgehend ausschlaggebend, wie auch bei der EuroLeague: In mehr als 58 % der Fälle gab es einen Heimsieg.

Über/Unter

Auch der Über/Unter-Wettmarkt ist bei Sportbegeisterten besonders beliebt. Im Basketball kann er sich auch auf die Leistung eines einzelnen Spielers, z. B. ob er eine bestimmte Punktzahl oder eine gewisse Anzahl an gewonnenen Rebounds übertrifft, oder auf die Leistung einer gesamten Mannschaft beziehen.

Hier geht es um das Über/Unter 185,5 bei der Gesamtpunktzahl in der Playoff-Phase 2022/23. Bekanntlich sind die amerikanischen Mannschaften in der Offensive konkurrenzlos: In vielen Spielen, d.h. in 93,30 % der Fälle, haben beide Teams jeweils mehr als 100 Punkte erzielt.

Gerade/Ungerade

Sind die von einer oder beiden Mannschaften erzielten Gesamtpunkte gerade oder ungerade? Darum geht es bei der hier vorgestellten letzten Wettart. Wir haben uns für die Statistiken aus den Playoffs 2022/23 der Nuggets entschieden, der Franchise, die im Jahr 2023 den Meistertitel gewann.

Anhand des Anteils von 70,00 % lässt sich feststellen, dass ein ungerades Endergebnis am häufigsten eingetreten ist. Dies ist keine feste Regel, kann aber als Ausgangspunkt dienen, falls Sie beabsichtigen, diese Wette auf dieses Team der Eastern Conference zu platzieren.

Langzeitwetten

Kommen wir nun zu den sogenannten Langzeitwetten auf die NBA. Das sind die Wetten auf den Ausgang der Meisterschaft. Wie in den vorangegangenen Abschnitten schauen wir uns einige davon an, wobei wir sie vor allem anhand von Daten und Rekorden analysieren:

NBA-Meister

Wer gewinnt den prestigeträchtigen Ring, der für das triumphierende Team in den NBA-Finals bestimmt ist? In der Saison 2022/23 waren es die Denver Nuggets, die den Ring zum ersten Mal gewannen. Die Franchise um Jokić galt zu Saisonbeginn zwar nicht als Favorit, doch dank ihres talentierten Centerspielers schaffte sie es, in den Playoffs weitaus besser eingestufte Teams wie die Lakers, Suns und Miami Heat auszuschalten. Und nicht nur das: Sie stellte auch den Rekord an Siegen innerhalb einer Saison in der Western Conference auf.

Beste Bilanz in der Regular Season

Wie viele wissen, wird die gesamte Saison der NBA in zwei unterschiedlichen Phasen ausgespielt: der Regular Season und den Playoffs. Einer der beliebtesten Märkte ist es, auf das Team zu tippen, das die Regular Season mit der besten Bilanz zu Ende bringt (in der NBA werden nämlich keine Punkte für Siege vergeben, sondern es wird ein prozentuales Verhältnis zwischen Sieg und Niederlage berechnet). Im Jahr 2022/23 waren es die Bucks, die mit einer hervorragenden Bilanz von 58 Siegen und 24 Niederlagen glänzten. Ihre Träume vom Ruhm wurden jedoch in den Playoffs gegen die Miami Heats zunichte gemacht.

Genaues Ergebnis einer Playoff-Serie

Die NBA-Playoffs werden in einem Best-of-Seven-Modus bestritten, daher ist es möglich, auf den jeweiligen Ausgang einer Serie zu wetten. Vor allem im Zusammenhang mit den Finals wimmelt es natürlich von dieser Wettart. Um eine vernünftige Vorhersage treffen zu können, muss man erst einmal die Favoriten auf den Ring genau kennen. In der Saison 2022/23 gab es eine Serie, in der die Nuggets, angeführt von MVP Jokić, 4:2 gegen die Miami Heat gewannen, die sich erst in Spiel 2 durchsetzen konnten.

Bester Spieler der NBA

Jedes Jahr vergibt die NBA die MVP-Auszeichnung (Most Valuable Player) an den besten Spieler der Regular Season. In der Saison 2022/23 ging die begehrte Auszeichnung an Centerspieler der Philadelphia 76ers, Joel Embiid. In seiner Karriere hat Kareem Abdul-Jabbar diesen Titel am häufigsten gewonnen: Er wurde sechsmal als MVP ausgezeichnet. Stephen Curry hingegen war der einzige Spieler, der die Auszeichnung 2016 einstimmig gewann. Der Spieler der Golde State Warriors gewann auch die Auszeichnung als MVP der Finalserie 2021/22.

Wettstrategien

Wenn man auf die NBA wetten möchte, empfiehlt es sich, einige Faktoren im Auge zu behalten. Zunächst einmal muss man sich darüber im Klaren sein, dass es sich um einen körperlich und geistig sehr anstrengenden Wettbewerb handelt, bei dem die Mannschaften manchmal zwei Spiele an zwei aufeinanderfolgenden Tagen bestreiten und während ihrer Reisen in Flugzeugen schlafen.

Daher sind Reisezeit, Fitness und Kondition Faktoren, die bei der Wettabgabe berücksichtigt werden müssen. Davon abgesehen ist die NBA zwar in technischer Hinsicht sehr anspruchsvoll, aber vom Spielstil her ebenso körperbetont, viel mehr sogar als bei den europäischen Ligen, wo die Taktik im Vordergrund steht.

Einen Eindruck davon bekommt man auch bei der NCAA und bei Wetten auf College-Basketball, dem Turnier, das als Sprungbrett für den Einstieg in die NBA dient. So geben körperlich übermächtige oder talentierte Spieler immer den letzten Ausschlag, selbst bei scheinbar offenen Spielen. Eine weitere Empfehlung ist, sich über einige datengestützte Wettstrategien zu informieren.

Die erfolgreichsten Franchises

Nachdem wir uns mit Wettarten und -strategien befasst und die Liga im Großen und Ganzen vorgestellt haben, ist es nun an der Zeit, einen Blick auf die Franchises zu werfen, die in der Geschichte NBA in Sachen Titeln die Nase weit vorn haben.

Beginnen wir mit den berühmtesten und wichtigsten Teams: Die Boston Celtics und die Los Angeles Lakers, die Traditionsvereine aus Massachusetts und Los Angeles, haben die meisten NBA-Titel auf dem Konto.

Weit dahinter, auf Platz zwei, liegen die Golden State Warriors, das Team, das es in den letzten Jahren zu schlagen galt. Einen Titel weniger haben die Chicago Bulls, die nach der von Michael Jordan geprägten Ära eine lange Durststrecke durchlaufen haben:

TeamTitel
BOS Celtics 17
LA Lakers 17
GS Warriors 7
CHI Bulls 6
SA Spurs 5
MIA Heat 3
DET Pistons 3
PHI 76ers 3
HOU Rockets 2
NY Knicks 2

FAQ

🤔 Wie kann man auf die NBA wetten?

Für die NBA gibt es verschiedene Wettmöglichkeiten: Sie können auf die Ergebnisse einzelner Spiele oder einer ganzen Saison wetten, d. h. Vorabwetten, Pre-Match-Wetten oder Livewetten.

🤏🏼 Was bedeutet Gewinnspanne in der NBA?

Die sogenannte Point Margin ist einer der wichtigsten Märkte für Tipps auf einzelne Spiele der NBA. Dabei geht es darum, vorherzusagen, mit welchem Punktevorsprung ein Team gegen ein anderes gewinnt.

💰 Gibt es Aktionen für die NBA, die aktiviert werden können?

Natürlich ist die NBA auch im deutschsprachigen Raum die Basketball-Liga, auf das am meisten gewettet wird. Deshalb bieten die besten Buchmacher nicht nur während der Regular Season, sondern auch während der Playoffs Sonderaktionen auf den nordamerikanischen Basketball an.

Sie interessieren sich auch für andere Sportarten? Hier finden Sie noch mehr Wettscheinplus Beiträge mit den besten Vorhersagen und wichtigen Infos: