Monaco gegen Marseille: News & Quoten

Monaco gegen Marseille Monaco gegen Marseille
WettbewerbLigue 1
UhrzeitSonntag, 13. November 2022, 20:45 Uhr
Unsere PrognoseSieg für Monaco
Quote2.42 (Mit 100 Euro gewinnen Sie 242 Euro)
BuchmacherLibraBet Sports
Die besten Quoten
1.
Libra​Bet Sports
Quote : 2.42
Wenn Sie 100 Euro setzen, können Sie 2.42 Euro gewinnen.
Bonus:
200€
2.
Inter​wetten
Quote : 2.35
Hier kann man bei einem Sieg für Monaco 235 Euro gewinnen.
Bonus:
100€
3.
bwin
Quote : 2.25
Sie können hier mit 100 Euro Einsatz 225 Euro gewinnen.
Bonus:
100€
Die Quoten können sich ohne vorherige Ankündigung ändern (11.11.2022)

Es ist der Schock des 15. Spieltags der Ligue 1! An diesem Sonntag empfängt der AS Monaco Olympique de Marseille im Stade Louis-II. Beide Mannschaften kämpfen um das Podium der französischen Meisterschaft. Der AS Monaco liegt auf dem fünften Platz der Rangliste, während OM auf dem vierten Platz liegt. Sie haben die gleiche Punktzahl und sind nur einen Schritt vom Podium entfernt.

Vorschau und Quoten zum Spiel

Am kommenden Sonntag steht das Derby de la Mediterranée zwischen Monaco und Marseille auf dem Programm. Wir gehen davon aus, dass es ein echter Kracher werden wird. Das liegt nicht nur daran, dass die beiden Klubs Rivalen aus dem Süden Frankreichs sind. Es liegt auch daran, dass beide Mannschaften in der Saison 2022/23 einen hervorragenden Fußball spielen.

Beide Mannschaften haben derzeit 27 Punkte und weisen nach 14 Runden eine Bilanz von 8-3-3 auf. Marseille liegt in der französischen Ligue 1 auf dem vierten Platz, während Monaco nur einen Platz darunter liegt. Der Grund dafür ist, dass l'OM eine (leicht) bessere Punktedifferenz hat - sie haben in dieser Saison 23-11 Punkte, während Monaco 27-18 Punkte hat.

Spiel1 X 2 Über 2,5 Tore Unter 2,5 Tore
Monaco gegen Marseille 2.42 3.50 2.90 1.69 2.20

Monaco sucht den vierten Sieg in Folge

Die Form von Monaco war in dieser Saison sehr wechselhaft. Es gab Phasen mit enttäuschenden Leistungen, aber auch solche mit glänzenden Ergebnissen. Im Moment haben sie eine fantastische Serie von drei Siegen in Folge, drei davon in der Ligue 1.

Die stärkste Waffe der Mannschaft ist in dieser Saison ihre Offensive. Bisher haben sie insgesamt 27 Tore geschossen, was in der Ligue 1 einem Durchschnitt von fast 2,0 Toren pro Spiel entspricht. Interessant ist, dass 12 der 22 Feldspieler der ersten Mannschaft bisher mindestens ein Ligator erzielt haben.

Bester Torschütze ist Breel Embolo mit sieben Treffern, gefolgt von Wissam Ben Yedder mit fünf Toren. Monacos Spieler mit den meisten Assists in der Ligue 1 2022/23 ist Linksverteidiger Caio Henrique.

Analyse der Form

Der AS Monaco ist sehr stark an die Spitze der Ligue 1 zurückgekehrt. Der Verein aus dem Fürstentum hat die letzten beiden Spieltage gegen SCO Angers (2:0) und Toulouse FC (2:0) gewonnen. Er ist nur noch eine Länge vom Podium der französischen Liga entfernt. Die Mannschaft von Philippe Clement geht also in großer Form in das Duell mit dem OM. Letzterem gelang es, nach vier Spieltagen ohne einen einzigen Sieg wieder in Schwung zu kommen. Am vergangenen Wochenende gelang es ihnen, OL im Olympico mit 1:0 zu besiegen. Allerdings wird es für den Verein sehr schwierig werden, an den Erfolg anzuknüpfen.

Analyse des Kaders

Philippe Clement wird sich glücklich schätzen können, für dieses Duell der Ligue 1 einen kompletten Kader zur Verfügung zu haben. Der Trainer des AS Monaco wird in diesem Spiel auf Wissam Ben Yedder zählen. Der franko-tunesische Stürmer, der nicht für die Weltmeisterschaft 2022 nominiert wurde, wird in diesem letzten Spiel vor der Länderspielpause ein Zeichen setzen und sein Können unter Beweis stellen wollen. Der OM wird wohl nicht auf Gerson setzen. Dieser wird die Canebière wohl verlassen und zu Flamengo zurückkehren. Eric Bailly ist für den 15. Spieltag der Ligue 1 ebenfalls fraglich.

Marseilles Kader sieht so stark aus wie lange nicht mehr

Olympique de Marseille ist eine Mannschaft mit großen Ambitionen für die Saison 2022/23. Und ihre Ambitionen sind berechtigt. Die Mannschaft hat in dieser Saison einen wirklich guten Kader, mit mindestens einem Torjäger auf jeder Position des Spielfelds.

Ihr größter Star ist Alexis Sanchez, der ehemalige Stürmer von Barcelona und Arsenal. Er ist auch ihr bester Torschütze, aber unserer Meinung nach ist die Offensive nicht die beste Abteilung von Marseille. Stattdessen ist diese Mannschaft im Mittelfeld und in der Verteidigung viel stärker.

Im Mittelfeld hat Marseille mit Matteo Guendouzi und Jordan Veretout zwei französische Nationalspieler, die an der Weltmeisterschaft 2022 teilnehmen werden.

Die Abwehr scheint mit Spielern wie Leonardo Balerdi, Sead Kolasinac, Chancel Mbemba und Nuno Tavares noch stärker zu sein. Wie gut diese Spieler in der Defensive sind, zeigt sich daran, dass Marseille in 14 Ligue-1-Spielen nur 11 Gegentore kassiert hat. Nur PSG und Lens haben bisher weniger Gegentore kassiert.

Unsere Vorhersage

Monaco scheint die besseren Chancen zu haben, dieses Spiel zu gewinnen. Es wird nicht einfach für sie sein, gegen Marseille zu punkten, da ihre Verteidigung ziemlich gut ist, aber sie werden es trotzdem schaffen. Wir erwarten ein spannendes Spiel zwischen den beiden, aber am Ende wird Monaco gewinnen.