Akuelle Quoten für Eintracht gegen Rangers

Eintracht gegen Rangers Vorhersage Eintracht gegen Rangers Vorhersage
WettbewerbEuropa League
UhrzeitMittwoch, 18. Mai 2022, 21:00 Uhr
Unsere PrognoseSieg Eintracht
Quote2.50 (Mit 100 Euro gewinnen Sie 250 Euro)
BuchmacherLibraBet Sports
Die besten Quoten
1.
Libra​Bet Sports
Quote : 2.50
Wenn Sie 100 Euro setzen, können Sie 210 Euro auf Eintracht gewinnen
Bonus:
200€
2.
Inter​wetten
Quote : 2.30
Hier kann man 230 Euro gewinnen
Bonus:
100€
3.
bwin
Quote : 2.45
Sie können hier bei einem 100 Euro Einsatz 245 Euro gewinnen
Bonus:
100€
Prognosen für Eintracht gegen Rangers (18.05.2022)

Bei den Europa League Tipps kommt es heute Abend zu einem spannenden Finale, wenn die Rangers auf Eintracht Frankfurt treffen. Beide Mannschaften haben bisher im Wettbewerb beeindruckende Leistungen gezeigt und werden hart arbeiten müssen, um sich den Titel in diesem Spiel zu sichern.

Eintracht gegen Rangers – Unsere Vorschau

Eintracht Frankfurt beendete die Bundesliga auf dem 11. Tabellenplatz und hat sich in der heimischen Liga nicht gerade von seiner besten Seite gezeigt. Die Frankfurter kamen letzte Woche gegen Mainz nicht über ein 2:2-Unentschieden hinaus und müssen sich in diesem Spiel deutlich steigern.

Die Rangers hingegen stehen derzeit auf dem zweiten Platz der schottischen Premier League und haben in dieser Saison mit einigen Problemen zu kämpfen. Im letzten Spiel gewannen die Schotten gegen Hearts mit 2:1 und wollen heute Abend ein ähnliches Ergebnis erzielen.

Mannschaften im Vergleich

Eintracht Frankfurt hat eine makellose Bilanz gegen die Rangers und hat beide bisherigen Spiele zwischen den beiden Teams gewonnen. Die Rangers haben Eintracht Frankfurt noch nie in einem offiziellen Spiel besiegt und werden diese Woche versuchen, Geschichte zu schreiben.

Das letzte Aufeinandertreffen der beiden Teams fand 1960 statt und endete mit einem 6:3-Sieg für Eintracht Frankfurt. Die deutsche Mannschaft warf damals die Rangers aus Europa raus und hat im heutigen Finale einen Punkt zu beweisen.

Wettquoten

Eine Mannschaft wird sich heute Abend den lang ersehnten kontinentalen Ruhm sichern, sobaldEintracht Frankfurt und die Rangers im Finale der UEFA Europa League 2022 in Spanien aufeinandertreffen. Frankfurt hat in seiner Geschichte nur einmal eine europäische Trophäe gewonnen, nämlich den Europapokal 1979-80. Die Rangers haben ebenfalls einen kontinentalen Titel, und zwar den Europapokal der Pokalsieger 1971/72. Die Gers standen vier weitere Male im Finale, scheiterten aber, zuletzt 2007/08 im UEFA-Pokal. Das einzige andere Endspiel bestritt Frankfurt 1959/60 und verlor im Halbfinale 2018/19 gegen den späteren Sieger Chelsea.

Der Anpfiff ist für 21:00 Uhr in Sevilla, Spanien, angesetzt. Wir listen Frankfurt als 2.50 Favorit nach 90 Minuten bei den aktuellen Quoten für Eintracht gegen Rangers. Die Rangers sind mit 2.90 Außenseiter, während ein Unentschieden mit 3.33 gewertet wird und die Quote für Über/Unter 2,5 Gesamttore jeweils 2.05 und 1.78 beträgt.

Mannschaft Wettquote
Eintracht 2.50
Rangers 2.90
Unentschieden 3.33

Spielerform Eintracht

Diant Ramaj und Martin Hinteregger sind derzeit verletzt und fallen für dieses Spiel aus. Obite Evan Ndicka, Jesper Lindstrom und Danny da Costa sind angeschlagen und können in diesem Spiel nicht eingesetzt werden.

  • Verletzt: Diant Ramaj, Martin Hinteregger
  • Fraglich: Obite Evan Ndicka, Jesper Lindstrom, Danny da Costa
  • Nicht verfügbar: Keine Spieler

Spielerform Rangers

Alfredo Morelos, Filip Halender und Ianis Hagi sind verletzt und werden in diesem Spiel nicht zur Verfügung stehen. Ryan Jack und Kemar Roofe sind noch nicht wieder voll einsatzfähig und könnten in diesem Endspie nicht zur Verfügung stehen.

  • Verletzt: Alfredo Morelos, Filip Halender, Ianis Hagi
  • Fraglich: Ryan Jack, Kemar Roofe
  • Nicht verfügbar: Nnamdi Oboforh

Eintracht gegen Rangers - Voraussichtliche Startelf

  • Eintracht (3-4-3): Kevin Trapp; Almamy Toure, Stefan Ilsanker, Tuta; Ansgar Knauff, Filip Kostic, Kristijan Jakic, Djibril Sow; Ajdin Hrustic, Daichi Kamada, Rafael Borre
  • Rangers (5-4-1): Allan McGregor; Borna Barisic, Calvin Bassey, Connor Goldson, John Lundstram, James Tavernier; Glen Kamara, Aaron Ramsey, Scott Wright, Ryan Kent; Joe Ayodele-Aribo

 

Warum Sie auf Eintracht setzen sollten

Die Adler weisen eine Bilanz von 7-5-0 auf und versuchen, nach Chelsea (2018-19) und Villarreal (2020-21) als einziges Team in der Europa League ungeschlagen zu bleiben. Eintracht Frankfurt hat in der K.-o.-Phase bereits Spitzenteams wie Real Betis, Barcelona und West Ham United hinter sich gelassen. Frankfurt hat in allen 12 Spielen des Wettbewerbs ein Tor erzielt, wobei Daichi Kamada mit fünf Europa-League-Treffern die Torjägerliste anführt. Die Rangers hingegen haben fünf Spiele in der Europa League verloren (6-3-5).

Raphael Borre ist mit 11 Toren der beste Torschütze der Mannschaft in allen Wettbewerben und hat außerdem sechs Vorlagen gegeben. Mittelfeldspieler Filip Kostic ist ein wichtiger Bestandteil des Angriffs und hat 13 Tore vorbereitet und sieben selbst erzielt. Die Frankfurter Offensive sollte keine Probleme haben, gegen eine Rangers-Abwehr, die in den letzten 13 Spielen nur zweimal ohne Gegentor blieb, zu punkten.

Warum Sie auf Rangers setzen sollten

Die Rangers kommen mit großem Selbstvertrauen, nachdem sie gegen RB Leipzig ein riesiges Comeback hingelegt haben. Nach einem 0:1-Rückstand im Rückspiel gelang ihnen ein furioser 3:1-Sieg und damit der Einzug ins Finale. RB Leipzig war der zweite Bundesligist, den die Rangers aus dem Turnier warfen. Im Hinspiel der K.-o.-Phase schaltete man Borussia Dortmund, den Tabellenzweiten, mit 6:4 nach Verlängerung aus. Die Rangers haben in den letzten neun Spielen insgesamt 23 Tore erzielt.

Kapitän und Verteidiger James Tavernier ist mit sieben Toren der erfolgreichste Torschütze der schottischen Mannschaft. Insgesamt hat er 16 Tore in allen Wettbewerben erzielt und 15 davon von seiner Position auf der rechten Seite vorbereitet. Joe Aribo (acht Tore, sieben Vorlagen) und Ryan Kent (zwei Tore, acht Vorlagen) spielen ebenfalls eine Schlüsselrolle bei den Rangers, die in der schottischen Premier League eine Tordifferenz von plus 49 aufweisen. Der erfahrene Torhüter Allan McGregor (40) ist ein wichtiger Rückhalt für die starke Abwehrreihe.

Eintracht gegen Rangers – Unsere Vorhersage

Eintracht Frankfurt hat sich in der Bundesliga schwer getan, ist aber in Europa eine ernstzunehmende Größe. Die deutsche Mannschaft hat bereits mehrere Überraschungen in der Europa League geschafft und will in dieser Saison unbedingt den Pokal gewinnen.

Die Rangers hatten in diesem Jahr ihre Probleme, haben sich aber mit einer beeindruckenden Leistung gegen RB Leipzig im letzten Monat rehabilitiert.

Eintracht Frankfurt ist jedoch das bessere Team und hat vor diesem Titelkampf die Oberhand.