Aktuelle Quoten für Rennes gegen PSG

Rennes gegen PSG Rennes gegen PSG
WettbewerbLigue 1
UhrzeitSonntag, 15. Januar 2023, 20:45 Uhr
Unsere PrognoseSieg für PSG
Quote1.61 (Mit 100 Euro gewinnen Sie 161 Euro)
BuchmacherLibraBet Sports
Die besten Quoten
1.
Libra​Bet Sports
Quote : 1.61
Wenn Sie 100 Euro setzen, können Sie 161 Euro gewinnen.
Bonus:
200€
2.
Playz​illa Sports
Quote : 1.61
Hier kann man bei einem Sieg von PSG 161 Euro gewinnen.
Bonus:
100€+ 500 Freispiele
3.
Sportaza
Quote : 1.61
Sie können hier mit 100 Euro Einsatz 161 Euro gewinnen.
Bonus:
200€
Die Quoten können sich ohne vorherige Ankündigung ändern (13.01.2023)

In der Ligue 1 gibt es ein weiteres spannendes Spiel, in dem sich ein anderes Team anschickt, den Tabellenführer PSG herauszufordern. Am kommenden Sonntag trifft Paris Saint-Germain vor heimischer Kulisse auf den Tabellenvierten Rennes.

Vorschau

Paris Saint-Germain ist zu Gast in Rennes in einem Spiel, das für den 19. Spieltag der Ligue 1 2022/2023 gilt.

Die Rückkehr von Messi führt auch zu einem Sieg für Paris Saint-Germain. Durch das 2:0 gegen Angers und das Unentschieden von Lens gegen Straßburg konnten die Pariser einen Vorsprung von sechs Punkten herausholen und ihre Tabellenführung festigen.

Aber ihr nächstes Spiel wird kein einfaches. Denn ihr Gegner ist Rennes, das mit 34 Punkten auf dem vierten Platz liegt und einen Platz unter den ersten 3 anstrebt, der ihnen die Qualifikation für die nächste UEFA Champions League ermöglichen würde.

Wettquoten

Die schlechten Nachrichten aus Rennes sind der Hauptgrund, PSG am Sonntagabend zu unterstützen.

Rennes' Angreifer Benjamin Bourigeaud und Martin Terrier fallen wegen einer Sperre bzw. einer Verletzung aus - ein schwerer Schlag für die Gastgeber.

Bourigeaud ist einer der besten Torjäger der Liga. Ohne ihn wird das letzte Drittel von Rennes deutlich weniger gefährlich sein.

Terrier ist der beste Torschütze von Rennes. In den Saisons 2021/22 und 2022/23 hat er insgesamt 30 Mal getroffen, d.h. alle 138 Minuten einen Treffer erzielt.

Das Fehlen eines zuverlässigen Partners für Arthur Theate in der Innenverteidigung ist ein weiteres Problem. Warmed Omari (gesperrt), Joe Rodon und Christopher Wooh wurden alle ausprobiert und keiner hat in dieser Saison überzeugt.

All das spielt der PSG-Mannschaft in die Hände, die voraussichtlich 2023 zum ersten Mal die großen Drei - Neymar, Lionel Messi, Kylian Mbappé - gleichzeitig aufbieten wird.

1 X 2 Ü 2,5 Tore U 2,5 Tore
5.00 4.50 1.61 1.58 2.40

 

PSG ist wieder voll da

Wenn Paris Saint-Germain am Sonntag nach Rennes reist, wird es das erste Mal sein, dass die drei Superstars Lionel Messi, Kylian Mbappé und Neymar seit der Weltmeisterschaft zusammen spielen.

Mbappé ist am Donnerstag wieder ins Training eingestiegen, nachdem er nach seiner Rückkehr aus Katar und den ersten beiden Spielen von PSG 10 Tage pausiert hatte.

Er flog zur Erholung nach New York und war nicht zu sehen, als Messi am Mittwoch beim 2:0-Sieg des Tabellenführers der Ligue 1 gegen Angers sein Comeback gab und ein Tor erzielte.

Die Weltmeisterschaft war ein klarer Motivationsfaktor für die herausragende Form des Trios in den ersten Monaten der Saison und die Art und Weise, wie sie zusammenspielen, wird entscheidend dafür sein, wie der Rest der Saison für PSG verläuft.

Vor dem letzten Spieltag der Hinrunde in Rennes hat man sechs Punkte Vorsprung auf Lens, doch das Hauptziel ist die Champions League.

Nachdem die Mannschaft von Christophe Galtier als Gruppenerster gescheitert war, wurde sie im Achtelfinale dem FC Bayern München zugelost. Das Hinspiel findet am 14. Februar zu Hause statt.

Galtier beschrieb den 35-jährigen Messi als "entspannt und körperlich topfit" nach seinem ersten Spiel seit dem Sieg im Elfmeterschießen gegen Frankreichs Mbappé in einem epischen WM-Finale im vergangenen Monat.

Die Frage ist nun, wie viel Motivation der ehemalige Barcelona-Star nach diesem karrierebestimmenden Triumph noch hat.

PSG möchte seinen Vertrag in der französischen Hauptstadt gerne um eine dritte Saison verlängern und Messis größtes Ziel ist es, zum ersten Mal seit 2015 wieder die Champions League zu gewinnen.

Mbappé, der Weltmeister von 2018, der das WM-Finale trotz eines Hattricks verloren hat, will unbedingt zum ersten Mal die Champions League-Trophäe in die Hände bekommen.

Neymar hingegen wirkt ein wenig wie der Außenseiter - er verließ die Weltmeisterschaft unter Tränen, als Brasilien im Viertelfinale im Elfmeterschießen verlor, wohl wissend, dass seine Chance auf die Trophäe für immer dahin war.

Dann wurde er im ersten Spiel von PSG nach Katar gegen Straßburg des Feldes verwiesen und beendete damit ein miserables Jahr 2022.

Aber für PSG geht es nicht nur um diese drei.

In der Abwehr, wo man sich zu sehr auf den alternden Sergio Ramos zu verlassen scheint, und im Mittelfeld, wo ein anfälliger Marco Verratti der Schlüsselspieler ist, sieht es schlecht aus. Galtier betont, dass sie noch Zeit brauchen, um wieder auf Touren zu kommen.

 

Rennes

Rennes hat bisher keine schlechte Bilanz: 10 Siege, 4 Unentschieden und 4 Niederlagen.

In der Tabelle sind ihnen einige Mannschaften auf den Fersen, denn in den letzten 5 Spielen gab es 2 Siege, 2 Niederlagen und ein Unentschieden. Sie haben eine starke Konkurrenz, müssen sich aber darauf konzentrieren, ein Zeichen der Stärke zu setzen.

Unsere Vorhersage

Da Rennes zwei Tage weniger Zeit hatte, um sich für dieses Spiel zu erholen, und den Großteil der Elf vom Sieg in den Niederlanden aufstellen wird, werden die geschwächten Beine sicherlich einen Einfluss auf die Fähigkeit haben, ein starkes PSG-Team zu stoppen.

Die Gastgeber kassieren im Roazhon Park nicht viele Tore, aber Pochettinos Mannen fegen in der Ligue 1 alles weg, was ihnen vor die Flinte kommt, und sollten ihre größere Kadertiefe nutzen, um hier einen weiteren Routinesieg einzufahren.

Wir erwarten einen Sieg von PSG.