Aktuelle Quoten für Arsenal gegen Man United

Arsenal gegen Man UnitedArsenal gegen Man United
WettbewerbPremier League
UhrzeitSonntag, 22. Januar 2023, 17:30 Uhr
Unsere PrognoseUnentschieden
Quote3.66 (Mit 100 Euro gewinnen Sie 366 Euro)
BuchmacherLibraBet Sports
Die besten Quoten
Quote : 3.66
Wenn Sie 100 Euro setzen, können Sie 366 Euro gewinnen.
Bonus
200€
Wetten
Quote : 3.66
Hier kann man bei einem Unentschieden 366 Euro gewinnen.
Bonus
100€+ 500 Freispiele
Wetten
Quote : 3.66
Sie können hier mit 100 Euro Einsatz 366 Euro gewinnen.
Bonus
200€
Wetten
Die Quoten können sich ohne vorherige Ankündigung ändern (16.01.2023)

Wenn Arsenal am Sonntag Man United zum Topspiel des 21. Spieltags der Premier League empfängt, haben beide Mannschaften ein Lokalderby in den Knochen. Während Arsenal bei Tottenham antrat, empfing Man United Manchester City. Bevor Arsenal 0:0 gegen Newcastle spielte, gewann die Mannschaft seit April 2022 alle Heimspiele. Gegen Man United soll eine neue Serie gestartet werden. Doch die Aufgabe wird nicht leicht, da Man United sich in den letzten Wochen in starker Form präsentierte.

Vorschau

Arsenal thront in der Premier League nach vielen Jahren wieder auf dem ersten Platz. Aufgrund der hervorragenden Ergebnisse träumen die Anhänger vom ersten Meistertitel seit 2004, als noch der legändere Trainer Arsene Wenger das Sagen hatte. Besonders zu Hause spielt Arsenal sehr erfolgreich, von acht Partien im Emirates Stadium konnte die Mannschaft von Trainer Arteta sieben gewinnen, lediglich gegen Newcastle reichte es nur zu einem Remis.

Die bislang einzige Niederlage in der Premier League gab es für Arsenal am sechsten Spieltag aber gegen Man United! Damals erzielte Rashford nach dem Führungstreffer von Antony einen Doppelpack und entschied so nach Sakas zwischenzeitlichem Ausgleich die Partie. Man United ist auch in der Fremde etwas zuzutrauen, das Team hat schon fünf Auswärtssiege geschafft. Seit Cristiano Ronaldo den Verein verlassen hat, ist bei Man United auch wieder Ruhe eingekehrt. Trainer Ten Hag hat eine sehr disziplinierte Mannschaft geformt und hat als Ziel die Qualifikation zur Champions League ausgegeben.

Vor der Saison hat Man United wieder einmal viel Geld ausgegeben und ein Transferminus von 227 Millionen Euro in der Bilanz stehen. Daher ist bei den „Red Devils“ auch ein gewisser Druck da, denn bei solchen Investitionen wird sportlicher Erfolg erwartet. Auch in der Transferperiode im Winter wird Man United noch einmal zuschlagen, mit Wout Weghorst kommt von Besiktas Istanbul ein neuer Mittelstürmer.

Die bisherige Bilanz in der Premier League spricht für Man United, das gegen Arsenal 77 Siege einfahren konnte. Arsenal gewann 64 Mal, während man sich 46 Mal unentschieden trennte.

Wettquoten

Das Spiel Arsenal gegen Man United ist ein Traditionsduell in der Premier League, unvergessen ist die Rivalität zu den Zeiten als Arsene Wenger und Sir Alex Ferguson an der Seitenlinie standen. Auch diesmal bietet das Spiel einiges an Brisanz, da Arsenal mit allen Mitteln die Tabellenführung vor Man Uniteds Stadtrivalen City verteidigen will.

Aufgrund des Tabellenstandes und der Heimstärke sehen die Buchmacher den FC Arsenal im Vorteil, für einen Sieg gibt es eine Quote von 1.96. Aber Newcastle hat gezeigt, dass es durchaus möglich ist, aus dem Emirates Stadium zumindest einen Punkt zu entführen. Ein Unentschieden, das wir als durchaus möglich erachten, bring eine gute Quote von 3.66!

1 X 2 Ü 2,5 Tore U 2,5 Tore
1.96 3.66 3.751.75 2.05

Spielerform und mögliche Einsätze

Ein ziemliches Handicap für Arsenal ist der Ausfall von Stürmer Gabriel Jesus, der erst zu Saisonbeginn von Manchester City nach London wechselte. Vor seiner Verletzung erzielte er in vierzehn Premier League-Spielen starke fünf Treffer und bereitete sechs weitere vor. Sein Ersatz Eddie Nketiah ist zwar bemüht, doch mangelt es ihm an Durchschlagskraft. So ruhen die Hoffnungen im Angriff auf Gabriel Martinelli und Bukayo Saka. Mittelfeldregisseur Ödegaard hat in London endgültig den Durchbruch geschafft und ist der absolute Leader der Mannschaft. Nachdem Trainer Arteta beim 3:0-Erfolg im FA Cup bei Oxford United eine bessere B-Elf auflaufen ließ, erwarten wir im Vergleich zu dieser Partie einige Wechsel. Im Mittelfeld wird neben Ödegaard auch Xhaka zurückkehren, während in der Abwehr wohl wieder White und Zinchenko auflaufen werden.

Bei Man United ist es durchaus möglich, dass Neuzugang Weghorst, der bei der WM für die Niederlande zwei Treffer gegen Argentinien erzielte, in der Startelf steht. Für ihn müsste dann Martial weichen. Rashford spielt in hervorragender Form und trifft wie am Fließband. Er profitiert definitiv von Ronaldos Abgang, da er nun mehr Freiheiten hat. Für Man United ist dies nach den Spielen gegen man City und Crystal Palace das dritte Premier League-Spiel innerhalb einer Woche, daher kann es aus Gründen der Belastungssteuerung durchaus Wechsel geben. Im Mittelfeld sollten Casemiro und Eriksen auf jeden Fall dabei sein, in der Abwehr könnte zentral Maguire neben Martinez auflaufen.

Vorhersage

Beide Teams erledigten ihre Pflichtaufgaben im FA Cup gegen unterklassige Gegner souverän. Während Arsenal 3:0 bei Oxford United gewann, schickte Man United auch dank zweier später Treffer von Rashford Charlton Athletic mit dem gleichen Resultat nach Hause. Doch das Programm vor dem Spiel hat es in sich. Während Arsenal gegen Tottenham spielt, trifft Man United auf Manchester City und im Nachholspiel auf Crystal Palace. Man muss sehen, wer ausgeruhter in die Partie geht.

Während bei Man United mit Wout Weghorst schon ein Neuzugang feststeht, möchte sich auch Arsenal noch einmal verstärken. Der Transfer von Außenstürmer Mykhaylo Mudryk von Schachtar Donezk steht kurz vor dem Abschluss. Beide wären sofort Kandidaten für die Startelf.

Auch wenn Arsenal zu Hause bisher sehr stark aufgetreten ist, Man United wird sich durchaus etwas ausrechnen. Beide Teams kommen in einer starken Form in die Partie, daher ist der Ausgang durchaus offen.

Unsere Prognose ist, dass es ein enges Spiel werden wird. Entscheidend wird sein, wer im Mittelfeld die Oberhand haben wird. Da wir davon ausgehen, dass sich die Teams weitestgehend neutralisieren werden, ist unser Wett-Tipp für Arsenal gegen Man United ein Unentschieden.